Woraus bestehen die Kegel/Pins beim Bowling?

5 Antworten

Die Pins bestehen nach wie vor aus einem Hartholzkern, der mit Kunststoff ummantelt ist. Ein Vollkunststoff-Pin würde zu sehr federn und durch die Gegend fliegen; jeder Wurf wäre dann ein Volltreffer, deshalb nimmt man das träge Hartholz als Kern.

Es gibt "so ne und so ne". Zulässig sind Kunststoff-Pins durchaus. Aber meist verwendet man Holzpins mit Plastik-Überzug.

Geh mal auf www.rebstock-bowling.de und klicke den Pin MEHR INFO an. Dort findest Du den Aufbau eines Holzpins Schritt für Schritt.

Heute bestehen die Kegel überwiegend aus Kunststoff, früher wurden sie aus Hartholz gemacht. Die Kugel kickt sie weg. Nur wenn sie fest stünden, könnten sie ernsthaft beschädigt werden.

http://www.syndur.de/geschichte_des_kegels.htm

0

Was möchtest Du wissen?