Worauf sollte man beim ersten Skateboard Kauf achten?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

1. Longboarden und Skateboarden sind bei weitem nicht das gleiche, was besser zu dir passt hängt davon ab was du damit machen möchtest;

geht es dir um hohes tempo oder große distancen ==> Longboard

willst du tricks machen oder im skatepark fahren ==> Skateboard

2. Beim longboardkauf muss man auf das richtige setups des boards achten, das es eben für deine zwecke ideal geeignet ist... das sind dann so sachen wie rollenhärte und größe, montageform, etc.

Beim Skateboard kauf spielt das setup eine kleinere rolle... natürlich gibt es auch hier härtere und weichere rollen, und es gibt auch verschiedene härten und größen, aber es fällt hier weniger ins gewicht... besonders relevant bei der skateboard wahl ist das alles größenmäßig zusammen passt. also sowohl alle komponenten am board, als auch das board zu dir... je nachdem was du für eine schuhgröße hast empfehlen sich unterschiedliche deck größen (dieses größenverhältniss ist wichtig, damit du es bei Flip-tricks nicht unnötig schwer hast, zum cruisen ist das noch recht egal)

3. Nein, intersport ist nicht die richtige adresse. die haben da in der regel keine ahnung von skate- und longboards, und wollen einfach nur ihren müll verkaufen. du solltest nach einem skateshop suchen (online, oder lokal ist egal, angebote und preise sind die selben)

ansonsten kann ich auch gern versuchen dich hier möglichst weit zu beraten, damit du zumindestens schonmal weisst ob du skate- oder longboard willst, und worauf du jeweils achten müsstest.

Für's skateboard:

Board Decks: Jart, Plan B, Element, Almost, nur um mal die bekanntesten zu nennen. Die sind dann aber auch meistens etwas teurer. Besonders wenn beim Element board noch Nyjah Huston draufsteht... Ich habe mein deck im ConcretewaveShop in Köln gekauf, ist deren Hauseigene Marke und nennt sich "Sunrise" boards, ist aber eher unbekannt. Trotzdem 1A board, hat sich jetzt schon ein gutes halbes Jahr gehalten und fährt sich einfach perfekt.

Rollen: Mob Rollen sind zum Beispiel ganz gut. Im Shop wird dir aber jeder Verkäufer sagen, dass alle Rollen es ungefähr gleichermaßen tun. Du merkst den Unterschied eh kaum, somit muss man nicht zwingend 40 € oder mehr dafür bezahlen. Fürs street skaten gilt: eher größere Rollen und vielleicht was weicher (dann können tricks aber auch schwerer werden), für den Park kleine Rollen und steinhart!

Trucks: Independent, Paris, ... Hier gilt dasselbe wie für die Rollen. Du merkst den Unterschied, besonders als Anfänger, einfach nicht. Trucks beeinflussen das Fahrverhalten auch nur minimal. Das einzige, worauf man achten könnte, wären entweder hohe oder niedrige Trucks. höhere können dir Tricks erleichtern, niedrige geben dir mehr Sicherheit. Aber kommt wie immer sehr auf deine persönlichen Vorlieben an ;)

Bearings/Kugellager: Hier sollte man wieder drauf achten! Kugellager beeinflussen das Fahrverhalten, bezüglich der Geschwindigkeit, maßgeblich. Am besten Abec 7 nehmen, im ConcreteWave Shop geben die dir meistens einen Satz davon gratis zum board. Ist auch vernünftige Qualität.

Riser oder shockpads immer dazunehmen, geben die dir aber auch meistens ohne danach zu fragen mit. Ohne shockpads kann die Fahrt schonmal schmerzhafter werden ;)

Zu deinen anderen Fragen:

boards nur im Skateshop kaufen, wenn du gute Beratung willst. Beim Intersport sind die meistens mehr aufs Geld aus und nicht so erfahren. Die verkaufen ja immerhin Accessoires zu jedem Sport, da kann man sich nicht immer nur auf boards spezialisieren.

Longboards würde ich nicht den Skateboards bevorzugen, warum: guck am besten mal auf mein Profil, hab da schon 1-2 Fragen zu beantwortet ;) Oder schau dich einfach mal auf GuteFrage dazu um, diese Frage wurde schon des Öfteren gestellt ;)

Longboarden ist nicht Skatboarden!

Zum Anfangen kann ich dir Boards von Cremé oder Element empfehlen die sind super

Weiche wheels würde ich meiden die gehen schnell kaputt

Worauf muss ich bei dem Kauf einer Hobelbank achten?

Ich möchte mir eine Hobelbank zulegen. Falls sich hier Tischler oder Holztechniker finden, könntet ihr mir bitte sagen, worauf man da achten sollte?

...zur Frage

Cruisen, Skateboard fahren...?

Hey Leute ! :) Ich hab jetzt einen cruiser (longboard/Skateboard) und ich frage mich jetzt was das Verb davon ist also heißt das dann ich Cruise ? Oder einfach Skateboard oder longboard fahren? Ist es denn überhaupt eine Skateboard, longboard oder Mini longboard? Und wie wissen die anderen das ich mit Cruiser das Board meine , denn es gibt ja zb. Auch noch ein Fahrrad und so was auch so genannt wird... Ich würde mich über hilfreiche Antworten freuen :)

...zur Frage

Ist das Aloiki Achican Longboard gut?

Hallo, ich habe vor mir bald villt mal ein longboard zu zulegen. Da habe ich auf skatedeluxe das Aloiki Achican Longboard gefunden. Ich wollte fragen ob ihr mir das empfehlen könntet. Ich möchte mit dem board übrigens einfach nur bisschen rumfahren . Und könnt ihr mor noch andere boards empfehlen für so ca. 150 Euro?

...zur Frage

Skaten- Welches Board 》Pennyboard, Skateboard, Longboard《 Anfänger/ Mädchen?

Hey, ich wollte schon seit ich klein bin immer skaten aber ich hab von meinen Eltern kein Board bekommen und außerdem war es eh eher was für jungs. Aber heutzutage denke ich mir egal. Außerdem ist das durch all diese YouTuber ja wieder beliebt geworden und dann dachte ich mir, ich würde es auch gerne probieren. Was würdet ihr mir für Boards nahe legen. Vielleicht auch in der hinsicht, dass ich Anfängerin und ein Mädchen bin. Eigentlich will ich keine Stunts damit machen hab ich mir gedacht aber wäre halt blöd. Wenn ich es dann doch will und es nicht kann weil ein Longboard es nicht drauf hat. Vielleicht kennst such jemand damit aus und kann mir vor und Nachteile all der boards nennen. 😞 Wäre ziemlich nett. 😆😙 bin übrigens 17😕 Oder vielleicht sagt ihr auch, ich sollte es lieber lassen Sagt mir einfach eure Meinung Wirke ich dann eventuell zu maskulin?

...zur Frage

Longboard zu viel Flex für mein Gewicht?

Hallo! Ich möchte mir ein Longboard zulegen das etwas Flex hat (ca. Flex 2). Bin ich mit 80 kg zu schwer dafür? Oder kann ich das bedenkenlos fahren? Wenn ihr wollt kann ich auch noch einen Link zum Board geben.

Danke für Antworten. Lg Sandro

...zur Frage

An alle skater/longboarder an Autos hängen mit Board

Was sagt ihr eigentlich zum Hintendranhängen an Lieferwagen oder Autos? Also ich fuhr früher Skateboard und jetzt longboard. Mein longboard benutze ich nicht nur zum skaten sondern auch zum schnellen Gelangen von A nach B. In der Stadt kann da der Verkehr echt nervig sein, mal zu langsam, mal zu schnell. Was sagt ihr (rechtlich und praktisch) zum Dranhängen?

Lg jerry

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?