Worauf muss man beim Kauf von Eiweiß für den Muskelaufbau achten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Willst Du keinen wirklichen Rat? Wenn sich da ein Aktiver aus der Bundesliga Gewichtheben nicht auskennt, wer sonst? Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) sagt dazu in einem Artikel mit der Überschrift : " Kraftsportler brauchen kein zusätzliches Protein" ......... Kraftsportler brauchen laut DGE keine zusätzlichen Eiweißmengen, um ihre Muskeln aufzubauen oder zu erhalten. Eine tägliche Menge von 0,8 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht ist sowohl für Breitensportler als auch für Bodybuilder ausreichend, um die Muskelmasse zu erhalten. Zum Aufbau von etwa zwei Kilogramm möglicher Muskelmasse pro Jahr wird im Schnitt täglich eine Menge von 0,03 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht gebraucht. Die tatsächlich verzehrte Eiweißmenge der deutschen Bevölkerung liegt bei ca. 1,2 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht. Somit ist der Eiweißbedarf auch in der Phase des Muskelaufbaus über eine abwechslungsreiche Ernährung gesichert.

  • Hoher Eiweißanteil
  • Wenige Kohlenhydrate
  • Wenig Fett
  • Kein billiges Protein wie Weizen, sonder NUR Whey (Molkenproteine)
  • Konzentrat - Isolat und Hydrolysat kannst du auch nehmen, kostet aber viel mehr und hat man am anfang nicht nötig
  • Gutes Aminosäurenprofil, am besten schauen ob der Tryptohan-gehalt auf 100g zwischen 1,2 und 1,7 ist, das wäre ein Anzeichen für ein besseren Rohstoff

Du kannst auch Casein kaufen (Milcheiweiß), das eignet sich aber nicht für nach dem Training, sondern nur für Tagsüber/Abends.

InFlam3sWeTrust 20.10.2012, 18:47

Mehr wollt ich doch garnicht wissen. Danke. ^^

0
FitnessRatgeber 20.10.2012, 18:58
@InFlam3sWeTrust

Kein Problem. Die Seite MyProtein.com kann ich für den schmalen Geldbeutel empfehlen, ich selber habe die Produkte getestet und finde sie vollkommen ausreichen, ich benutze lieber das Isolat von Optimum Nutrition wenn ich in der Deffi bin, ansonsten das normale Whey von Optimum Nutrition und Olimp.

0

Zum einen ist es wirklich so, dass du bei einer ausgewogenen Ernährung ausreichend Eiweiss aufnimmst, um Muskeln aufzubauen. Zum Anderen ist es so, das zuviel aufgenommenes Eiweis nicht gespeichert wird, sondern vom Organismus einfach ausgeschieden wird. Solltest du allerdings trotzdem Kohle für nutzlose Eiweissdrinks raushauen wollen, dann achte darauf, das sie noch zusätzlich Vitamine zur Verfügung stellen. Dann macht es wenigstens etwas Sinn.

InFlam3sWeTrust 19.10.2012, 23:09

Bevor ich mir eventuell eines kaufe, will ich mich vorher richtig informieren und beraten lassen. ;)

0

Naja, ich hab immer das MUSCLE vom Kaufland genommen, ich glaub aber, die richtigen Freaks würden mich deswegen in der Luft zerreißen- sie schwören auf ihre (schweineteuren) Produkte, obwohl die ehrlich gesagt, kaum andere Nährwertangaben haben.

Auf was willst du da gross achten, kommen fast eh alles vom selben Produzenten...

FitnessRatgeber 20.10.2012, 18:39

Es gibt Eiweiß Konzentrat, Isolat und Hydrolysat - ausserdem Eiweiß aus Milch, dann nochmal aus Milch die Molke, Weizeineiweiß, Soja, Erbsen, Hanf ... und noch einige.

0
Joey55 20.10.2012, 18:48
@FitnessRatgeber

Stimmt aber da er ja nicht schreibt was genau er möchte, bezog sich meine Antwort in erster Linie auf die Wahl des Herstellers....

0

Was möchtest Du wissen?