Worauf muss man beim Kauf eines guten Standmixers beachten?

5 Antworten

Servus,

ich möchte Dir gerne eine kleine Hilfestellung geben auf was Du achten musst oder solltest:

Die Rutschfestigkeit ist für die meisten Hersteller selbstverständlich. Saugfüße oder Antirutschmatten gehören mittlerweile zur Standardausstattung. Beim Motor sind mindestens 500 Watt Pflicht, denn schwächere Motoren schaffen nicht die notwendigen Umdrehungen für feste Fruchtsorten oder Nüsse.

 Eine nicht schwere Reinigung ist nicht selbstverständlich. Wenn man das Gerät täglich nutzt, sollte man auf spülmaschinenfeste Teile Wert legen. 

Ein Mixbehälter aus Glas wiegt zwar mehr als Karaffen aus Kunststoff, doch nimmt Glas weder Geruch noch Farben an und sorgt damit auch bei längerem Gebrauch für einen optimalen Eindruck. Glas ist zudem gesundheitlich unbedenklich. 

Eine spritzgeschützte Nachfüllöffnung im Deckel ist sinnvoll, da so im laufenden Betrieb nachgefüllt werden kann. Hier habe ich Dir einen guten rausgesucht:  http://www.amazon.de/gp/product/B00J3Y4FN2/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B00J3Y4FN2&linkCode=as2&tag=124376-21  mit dem kannst Du nichts falsch machen.Ob es Dir der preis wert ist musst Du selber beurteilen.

Auch kommt es darauf an was Du mit dem Mixer anstellen möchtest.Für Smoothies eignen sich herkömmliche Mixer eher weniger.Cremige Shakes bekommst Du eher mit den sogenannten Smoothie Makern.

LG

Anna

Achte darauf, dass Du ihn länger als eine Minute am Stück verwenden kannst (steht in der Beschreibung) und er nicht dann schon überhitzt und die Zunge hängen lässt.

Hab mir gerade nen Philips HR 2094 gekauft, kann bisher nichts negatives feststellen, außer vlt. den Geräuschpegel aber hab da keine Vergleichswerte...

Messer sind abschraubbar, kann alles in die Spülmaschine. Er ist dicht, Leistung ist hoch und die Saugfüße sind so gut, dass beim bloßen absetzen (ohne Andrücken des Mixers) das Teil schon bombensicher auf dem Tisch stand.

Was möchtest Du wissen?