Worauf muss man bei Carsharing achten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

es macht wirklich sinn ein fahrzeug vor der übernahme genaustends anzuschauen und eventuelle erkennbare Schäden Verunreinigungen und eventuelle Mängel ( wenns auch nur zu geringes reifenprofil ist ) mit Handy zu fotogaphieren diese dann umgehend der Zentrale zu melden..

Es gibt immer wieder Zeitgenossen die das nicht so genau nehmen und du bist sonst der dumme hast eventuell Reinigungskosten oder noch schlimmeres zu tragen.. dann lohnt es sich auch nicht mehr.. also Augen auf vor Fahrzeugnutzung.,. Mal nach Öl und den ( brems)Flüssigkeiten zu scheuen hat schon so manchem den Tag und das Leben gerettet.. Joachim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Carsharing ist es wichtig, dass man ein dreckiges oder gar verbeultes Auto der Zentrale meldet. Um abschätzen zu können, ob das im Fall von Schmutz nötig ist (bei Beschädigungen sowieso), kann man sich überlegen, ob man selbst dafür verantwortlich gemacht werden könnte, falls man es wortlos so übernimmt. Kommt man zu dem Schluss, dass das der Fall sein könnte, dann meldet man die Sache am besten gleich und geht damit möglichen Komplikationen aus dem Weg.

Das ist das, was mir dazu einfällt. Genau damit hatte ein Bekannter von mir nämlich schonmal Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ich bin bei Car2go und mein Freund bei dirvenow! Wir finden es suuuuper!! Du zahlst halt einmalig eine anmelde gebühr und dann zahlst du nur noch die Minuten die du fährst. Du hast eine Karte die alle zählst.. Es ist wirklich praktisch obwohl ich driveNow bevorzuge da es bessere Parkplatz Möglichkeiten hat:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?