Worauf muss man achten wenn man sich eine Waschmaschine kauft, Schleuderdrehzahl 1400 ist das gut?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Liebe anjava, 1400 Umdrehungen sind gut! Es gibt kaum mehr. So trocken muss die Wäsche sein, besonders, wenn sei danach in den Trockner soll.

Für wie viele Menschen wäschst du? Wenn du Single bist, könnte eine 5 Kg-Trommel ausreichen. Sonst lieber 6 Kg oder mehr Fassungsvermögen. Das ist insgesamt sparsamer, und bekommst auch mal ein Deckbett opder eine große Tagesdecke oder einen Flickenteppich rein. Darum hab ich auch als Singele eine 6 Kg Trommel.

Möglichst Energieklasse A+++ nehmen, wen du es bezahlen kannst. Das spart auf Dauer Strom.

Miele-Waschmaschinen sind wie Mercedesse: Sie kosten zwar viel, halten dafür aber auch 20 Jahre lang oder länger!

Mit Firma Hoover habe ich schlechte Erfahrungen gemacht. Ist durch einen Kurzschluss in der Elektronik abgefackelt, und der Hoover-Service hat ein halbes Jahr gebraucht, um mir den Schaden zu ersetzen!

Überlege dir vorher, welche Waschprogramme du überwiegend nutzt und ob die neue Maschine diese auch bietet. Am besten finde ich immer, wenn man zu jedem Programm die gewünschte Temperatur einzeln einstellen kann. Und wenn man die Schleudertouren selbst wählen kann - für sehr empfindliche oder Wollwäsche.

Aqua stop muss nicht drin sein. Ist ein kleines Extraventil, dass es für 2,50 oder so im Baumarkt gibt und was ein technisch versierter Freund dir nur einbauen muss.

LG!

Das ist gut aber 1600 ist besser. Kaufe wenn möglich eine Miele.

meine Waschmaschine hat bis 1200 Schleuderdrehzahl - nehmich aber nie - Wäsche wird stark mitgenommen. Kommt drauf an, wie du die Wäsche dann trocknest - an der Luft geht es auch mit 800 - 1000 ganz ok. Gut ist, wenn man eine Temperatur einstellen kann - ist ja meist bei jeder Maschine

viel Schnickschnack braucht man nicht, weil z.B. ich das nie verwende

wir haben sie sogar über einen Katalog bestellt, die alte Maschine wurde mitgenommen, die neue geliefert - Garantie ebenso

Goodnight 07.02.2015, 13:30

Die Wäsche wird von einer schlechten Maschine stark mitgenommen, nicht von einer effektiven Schleuderleistung. Hat eine Maschine nur eine Schleuderdrehzahl von 1200 taugt sie auch sonst wenig.

0
doris52 07.02.2015, 13:42
@Goodnight

kann ich leider nicht bestätigen, bin zufrieden

es gibt eben viele Meinungen und deshalb gibt es ja Foren, um sich auszutauschen

0

Unterbaufähig, 6 oder 8 Kg,Markengerät ist oft zu teuer! Türanschlag re, li, am besten einstellbare Schleuderzahl 800 bis 1400! Tipp: Beko oder Gorenje von Amazon!

kauf ne bosch oder siemens

du brauchst nicht so hohe schleudertouren

dann schleudert die maschine halt etwas länger, oder muss deine wäsche immer sofort fertig sein?

1400 sind eigentlich zu viel, das geht auf die lebensdauer der wäsche

bei mir war wichtig, dass sie 7kg fast, weil meine frau die alte so lange überladen hatte, bis sie kaputt war

sie hat die jetzt sogar schon 2 mal überladen, ey, ich raff das nicht, sie muss die wäsche richtig mit gewalt reindrücken

du kannst die 1400er aber natürlich auch runterstellen, also unsere zumindest

kauf ne bosch oder siemens, so für 600 €

Ich rate immer zu: Kauf im Fachhandel 1400 Umdrehungen Aqua Stop Maschine von AEG 7kg

Hallo,

Energieeffizienzklasse Trommelgröße Preis Persönliche Vorlieben was Marke angeht

Im Endeffekt musst Du wissen, was Du brauchst. Wäscht Du viel oder wenig?etc.

1400 Umdrehungen ist in Ordnung

Gruß

Was möchtest Du wissen?