Worauf muss man achten Motorrad pflege?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Schau am besten mal in das Fahrerhandbuch von deiner Maschine, da stehen die Grundlagen drin und das ist der Crashkurs für die Motorradpflege. ^^

Wenn du die Maschine wäschst, dann solltest du darauf achten, dass du auf Teile wie Lufteinlässe, Instrumente im Cockpit, Kette, Auspuff und den Bereich unter der Sitzbank nicht für längere Zeit mit einem scharfen Wasserstrahl draufhältst.

Zum Thema Waschen: Am besten sprühst du die Maschine als erstes mit einem Motorradreiniger ein. (Ich persönlich nehme immer den Motorradreiniger von POLO) Dann nimmst du dir einen Eimer Warmes Wasser (Mit ein bisschen Autoshampoo) und einen weichen Auto-Waschhandschuh. Damit fängst du an, die Maschine von oben nach unten sauber zu machen. Stark verschmutzte Stellen wie z.B. die Front mit den vielen Insekten, solltest du zum Schluss machen. Danach spülst du die Maschine mit klarem Wasser ab. Dann machst du sie mit einem Autoleder trocken. Jetzt kannst du, wenn du möchtest, noch eine Autopolitur auf die lackierten Teile auftragen und die Sitzbank bzw. die Kunststoffteile mit einem entsprechendem Pflegeprodukt behandeln.

Nach der Wäsche solltest du die Kette neu fetten. Dafür nimmst du entweder Kettenfett oder Kettenspray. Ich benutze das Kettenspray von CARAMBA. Ist die Kette stark verschmutzt, solltest du sie mit einem Pinsel, einem Kettenreiniger und einem Lappen sauber machen, bevor du sie neu fettest. Außerdem solltest du dabei auch direkt die Kettenspannung überprüfen und die Kette nachspannen, wenn sie zu sehr durchhängt.

Dauert alles in allem nicht länger als eine Stunde und das gönne ich meiner Maschine mindestens einmal im Monat. ; )

Kette alle 1000Km oder nach Regenfahrt mit weißem Kettenspray einsprühen. Aber nicht zu dick. Weiß deswegen weil man besser sehen kann wo gefettete wurde. Bremsbelege und Scheiben überprüfen, Lenkkopflager überprüfen. Reifen und Luftdruck prüfen. Beim Abspritzen laufen lassen und nicht zu Dich rangehen.

Warum beim abspritzen laufen lassen?

0
@Maruni

Könnte sein, das sie wegen der Feuchtigkeit danach nicht mehr anspringt.

0

Ich lebe eher nach dem Motto "Wenn der liebe Gott gewollt hätte, dass Bikes sauber sind, dann wäre Spüli im Regen" - fahre also viel und putze selten.

Wenn ich aber mal putze, dann mit einem Pinsel, Reinigungsmittel und Wasser, aber auf keine Fall einem Hochdruckreiniger, denn damit kann man viel kaputt machen an einem Bike, an dem die empfindlichen Teile ja nicht unter viel Blech verborgen sind wie bei einem Auto.

Mache ich genau so! Nur ohne Pinsel und Reinigungsmittel. Check ob die Verschleissteile i.o. sind, prüf den Luftdruck, mach regelmässige inspektionen. Wie der Hobel ausschaut ist total egal.

0

Zusätzlich solltest du regelmäßig deinen Reifendruck und die Kettenspannung kontrollieren, bzw. korrigieren.

Ich wasche meine Maschine nur mit der Hand. Abgespritzt wird da nichts. Aber wenn du absprizen (hihi, ja ich weiß, zweideutig) willst, dann ... (jetzt kommt aber nichts versautes^^) dann geh nicht zu dicht mit dem Strahl dran und vermeide Kabelstecker nass zu machen.

Was möchtest Du wissen?