Worauf muss ich beim Fahrradkauf achten?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Für 200€ geht das nur gebraucht. Im Detail musst du auf gute Naben (Shimano mind. Deore) und Felgen (Macvic, Rigida, Campagnolo, Ritchey) sowie Edelstahlspeichen achten. Die Sattelstütze darf keine 1-Bolzen Stütze sein, Vorbau kein verstellbarer und nichts Billiges, aber auch kein teurer Leichtbau. Beim Lenker ähnlich. Keine Damenradgeometrie sondern zwingend Diamant. Stabiler, hochwertiger Antrieb, d.h. Kurbel(blatt) Kette, Ritzel, Freilauf der Nabe. Da man mit 115kg auch mehr Kraft ins System bringt. 

Heutige Rahmen, Baumarkträder ausgeschlossen, halten das eigentlich aus. Auf Nummer sicher gehend ist Stahl die Wahl, der bricht zumindestens nicht gleich komplett durch.

Dicke Reifen sind auch nicht so wichtig, wenn man an Bordsteinkanten nicht einfach im Sattel sitzen bleibt. Dann lieber noch eine Standluftpumpe dazu kaufen.

Und wenn du auch so groß bist, die passende Größe muss es natürlich auch haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für 200€ ist das unmöglich, außer du findest ein gutes Gebrauchtes.... Geh mal in ein Fahrrad-Fachgeschäft in deiner Nähe und lass dich beraten. Unter 600€ wirst du nix Gescheites finden. Du brauchst nen stabilen Rahmen, stabilere Felgen und Speichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh ins Rathaus da werden gefundene/nicht abgeholte Fahrräder versteigert für ein paar Euronen, vielleicht ist ja das richtige für dich dabei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

200 € ein fahrrad neu?? ohwe das kann nichts gescheites werden. glaub mir. kauf dir lieber ein gutes gebrauchtes oder spare noch etwas. unter 400€ ein einigermaßen vernüftiges radl zu finden wird schwer bzw unmöglich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AniTsukiYu
25.05.2016, 11:11

Ich hab bereits geschrieben ich kaufe es gebraucht

0

Auf dem Gebrauchtmarkt könntest du für 200€ schon fündig werden.

Rahmen und Felgen eines Trekkingrades oder eines Mountainbikes sollten stabil genug sein.

Die Hersteller geben das Maximalgewicht mit mindestens 115 kg an, deshalb liegt die Tragfähigkeit wahrscheinlich noch etwas höher.

Ich würde mich an deiner Stelle mal hier umschauen:

http://www.bikesale.de/

http://bikemarkt.mtb-news.de/

https://www.dealmywheel.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ein vernünftiges gebrauchtes Bike von einem Markenhersteller besorgst, hält das auch locker 115kg aus. Ich würde MTB oder Trekking empfehlen, die sind in der Regel stabil gebaut. Die Reifen sind dort dick genug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für 200 Euro wirst du nichts finden. Höchstens irgendwelche Gebrauchträder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal zu einem Fahrradhändler der auch "Gebrauchte" verkauft u.

laß dich dort beraten, bzw, gleich probefahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?