Worauf muss ich bei einem Wildschweingulasch achten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wildschweingulasch kannst du machen wie normalen Gulasch auch. Er könnte etwas länger brauchen, also drauf achen, dass das Fleisch schön zart wird. Und ich würde ihn mit Rotwein ablöschen. Es kann dabei ein ganz preiswerter Wein sein.

Wenn du mit Mondamin abdickst, dass angerührt werden muss, würde ich das auch mit Rotwein statt mit Wasser anrühren.

Oder Mehlbutter vorbereiten - Butter mit Mehl verkneten, kleine Kugeln formen (ein bis eineinhalb Zentimeter Durchmesser und einfrieren. Gefroren Stück für Stück in die Soße rühren. Vorher entscheiden, ob man Soße oder Brei will !!!!

0

Wenn Du Zeit hast, würde ich das Fleisch eine Nacht lang in Milch und Wasser einlegen,es verhindert den Geruch und das Fleisch wird zarter.. wünsche en Guete....

Damit der Gulasch schon zart wird,mach ihn in ein Bratschlauch,Zutaten wie z.b.versch.Kräuter,Zwiebeln,Knobi,Rotwein(Port),Orangen passen sehr gut zu Wildgulasch.

Was möchtest Du wissen?