Worauf muss ich achten, wenn ich etwas in die USA verschicken will? Brief mit Kleinstbauteil....

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also, da ich ja in den USA lebe kann ich nur sagen kein Luftpolsterumschlag. Ein Päckchen packen gut abdichten, am besten noch in Packpapier einwickeln. Es ist unvorstellbar für Deutschland wie hier Pakete und Briefe ankommen... Wenn sie denn überhaupt ankommen. Die Briefträger sind hier leider nicht wie in Deutschland. Briefe kommen sehr oft nicht an, weil die einfach im falschen Briefkasten landen oder Päckchen kommen auch oft mal nicht an. Wenn sie denn dann ankommen sind sie oft beschädigt. Also von Luftpolsterumschlägen kann ich nur abraten. Ich weiß nicht, was die hier mit den Sachen machen, aber ich kriege oft halb aufgerissene Pakete etc. aus Deutschland und wie gesagt, Briefe verschwinden gerne mal. Es ist hier echt wie Lotterie ob die Post ankommt oder nicht. Zollerklärung muß auf alle Fälle drauf, der grüne Aufkleber. Ich würde, wenn es was wichtiges ist auf alle Fälle per Einschreiben schicken. Meine Mutter mußte mir meine Geburtsurkunde aus Deutschland 4 x schicken, bis sie 1 x ankam. Unglaublich, aber erst als Einschreiben kam sie an. Ein Freund hatte mir Steuerformulare 3x geschickt, die sind bis heute nicht da usw. usw. Büchersendungen kommen auch ganz oft nicht an.

auf keinen Fall einen Wecker mit mechanischem Uhrwerk mitschicken

Das sagt Dir der Versand: Post oder DHL oder UPS. Wahrscheinlich Zollerklärung nötig.

worauf solltest du groß achtgeben müssen. nimm einen luftpolsterumschlag dann passt das schon.

Was möchtest Du wissen?