Worauf müsste man achten wenn man einen Menschen ausstopfen wollen würde?

4 Antworten

So schwer ist das nicht, man braucht nur viel Geschick.

Der Balg wird genommen, konserviert, damit das Leder nicht fault, auf ein Drahtgestell aufgezogen (irgendwas muss ja das Ganze halten) und dann mit einem Füllmaterial (z.B. Stroh) gestopft. Das ist dann die Frage des Geschicks, dass das Ergebnis dann später nicht aussieht wie ein altes Sofakissen, sondern so wie das Lebewesen vorher. Zum Schluss wird alles zugenäht.

Es fehlen dann natürlich noch Augen, da gibt es Spezialhändler, die da passendes anbieten.

Das ist für alle konservierbaren Lebewesen gleich, ein Mensch unterscheidet sich auch da nicht vom Affen.

Frag am besten mal einen Präperator. Es ist auf jeden Fall aufwendig

8

Danke dir. Ich schätze darunter finde ich auch sicherlich allgemeine Antworten 

0
46

Allerdings lassen sich Hobbypräperatoren nicht gern ins Handwerk schauen.. da hat jeder ein bisschen seine eigenen Methoden. Habe aber gelesen, dass man es sogar als Ausbildung machen kann

0

Was möchtest Du wissen?