Worauf müssen Menschen achten, die sich vegetarisch und vegan ernähren?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Für Jugendliche, die noch nicht ausgewachsen sind, liegt das Problem bei der Eiweiß/Proteinversorgung!

Um keinen Mangel zu erleiden muss, die Nahrung alle essentiellen Aminosäuren ausreichend enthalten! 

Außerdem kommt es bei Ernährung ohne tierischen Eiweiß, leichter zu einem Eisenmangel - besonders bei Mädchen! (wegen der Regelblutung)

https://www.ugb.de/vegan-ernaehren/vegane-ernaehrung/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dermitdemball
05.04.2016, 18:09

Das für die Blutbildung unerlässliche Vitamin B12, auch Cobal-amin genannt, ist ausschließlich in tierischen Lebensmitteln enthalten.

Bei den meisten Veganern liegt der Vitamin-B12-Gehalt im Blut weit unter den Werten von Mischköstlern.

Um einen Mangel frühzeitig zu erkennen, sollten Veganer regelmäßig ihren B12-Status durch einen ausführlichen Labortest bestimmen lassen; am besten gemeinsam mit dem Folsäurestatus.

Wer sich über längere Zeit vegan ernährt, benötigt Nahrungsergänzungspräparate oder mit Vitamin B12 angereicherte Lebensmittel, um die Versorgung sicherzustellen.

Bei einem B12-Mangel erscheinen die Betroffenen zunächst blass und energielos, sie fühlen sich schwach und schwindelig. Diese so genannte perikunäre Anämie ist weniger gefährlich und durch die Aufnahme von Vitamin B12 wieder zu beseitigen.

Irreversibel sind jedoch Schäden des Nervensystems, die im weiteren Verlauf eines Mangels entstehen!



Quelle: https://www.ugb.de/vegan-ernaehren/vegane-ernaehrung/









3

Du kannst mal auf Instagram (falls du es hast) Peta2 folgen, Peta2 postet auch öfter solche Sachen & auch Vegane leckere Rezepte, außerdem zeigen die dort auch Vegane leckere alternativen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo xXThequeen,

eigentlich achtet man nur darauf keine tierischen Inhaltsstoffe wie Carmin, Gelatine etc. zu sich zu nehmen und eben nichts an Fleisch, Fisch etc. Auch bei Käse muss man aufpassen. Meistens enthalten die Hartkäsesorten tierischen Lab. Das ist ein Enzym aus dem Magen von Kälbern.

Auch bei Getränken muss man aufpassen. Meistens sind Säfte wie Apfelsaft usw. also überwiegend klare Säfte mit Gelatine geklärt worden. Wein ist auch tabu.

Beim Einkauf liest mal als Vegetarier oder Veganer auch grundsätzlich die Zutatenliste durch.

Das man irgendwas mehr essen sollte, ist mir nicht bekannt. Auch Vitamin B12 nehme ich nicht extra zu mir.
Allerdings muss man auch öfters mal selber frisch kochen. Fertigprodukte sind im allgemeinen nicht sonderlich gesund, wenn man es nur isst.

Wenn Dich das interessiert, kann ich Dir diese Seite empfehlen. Da solltest Du eigentlich alles finden, was Du wissen möchtest: https://vebu.de/

L.G.
XxLesemausxX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Auf eine vielseitige Ernährung und Veganer zusätzlich auf B12.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine Freundin ist vegetarierin und die achtet auch hauptsächlich darauf dass sie genug b12 und alle anderen wichtigen mineral und nährstoffe sowie vitamine zu sich nimmt sowie dass nix versteckt von tieren drin ist (was auch soßen beinhalten pulver usw.) und ansonsten ist es garnicht so schwer wie man denkt...was ich bissl sinnfrei finde sind die ganzen fleischersätze denn wenn ich kein fleisch essen will brauch ich auch keinen ersatz der ähnlich schmeckt aber ist ja jedem selbst überlassen...auf jeden fall überleben sie nicht nur dank blättern😂😂😂gibt so viele rezepte auf die andere vll nie kommen weil sie ihr hirn dank fleisch nicht anstrengen müssen😂😂😂👋✋👋✋👋

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BrightSunrise
05.04.2016, 17:46

Manche essen diese Fleischersätze, weil sie den Geschmack von Fleisch mögen, aber nicht wollen, dass Tiere dafür sterben.

0
Kommentar von AppleTea
05.04.2016, 19:43

Rohes Fleisch riecht auch widerwärtig.. das fand ich schon so als ich noch Fleisch gegessen hab. Gewürzt und gebraten riecht es natürlich viel besser und schmeckt auch.. und nur DIESEN Geruch und Geschmack will man Ersetzen aber nicht den vom rohen Fleisch.

1

Glaube nicht dass google da nichts zeigt! Veganer müssen vor allem auf b12 achten. Für eisen gibts Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte, Nüsse und Säfte wie Ameke und Rotbäckchen. Auf Vit. D sollten sowieso alle Deutschen im Winter achten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also man kann sich vegetarisch sehr gut ausgewogen ernähren. Bswp: enthalten Brokoli, rote Bete, Himbeeren, Hülsenfrüchte wie Linsen, Hirse jede Menge Eisen und andere wertvolle Inhaltsstoffe.

Wichtig ist, dass man sich beim Vegetarismus nicht nur so ernährt, dass man alles aus Fleisch weglässt, sondern dass man dafür auch andere Sachen isst und damit ist nicht dieser künstliche Kram gemeint, der jetzt überall als gute Ersatzprodukte beworben wird wie vegetarische und vegane Wurst etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was meinst du gensu? worauf sie beim einkaufen achten müssen oder anhand sonstiger ernährung? aslo beim einkaufen darauf, dass halt nirgendwo tierisches zeug drin ist ( was ganz schön schwierig ist) und soonst dass sie trotzdemm genügend eisen und sowas aufnehmen, halt von woanders also aus anderer nahrung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hülsenfrüchte, Vitamin B12. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Problematisch bei Veganer ernährung

Vitamin B12, Eisen, Jod, Zink, Omega-3-Fettsäuren, Calcium und Vitamin B2 Vitamin D und Eiweiss

Bei einer veganen Ernährung stellen außerdem die Energie und Fettaufnahme aufgrund der geringen Energiedichte einer rein pflanzlichen Nahrung, die Versorgung mit Proteinen, Vitamin D,Vitamin B12 und Zink ein Problem dar.(Leitzmann & Keller & Hahn, 2005, S. 30-33)

Die Proteinversorgung kann vor allem im Hinblick auf die niedrige Energieversorgung ein Problem darstellen, da der Körper die Proteine primär zur Deckung des Energiebedarfs nutzen wird, weniger zum Aufbau körpereigener Proteine. (Hahn, 2001, S. 99). Zusätzlich hat pflanzlichesEiweiß eine niedrigere biologische Wertigkeit als tierisches Eiweiß. (Leitzmann, S.
165).

In Hülsenfrüchten ist beispielsweise Methionin die
limitierende Aminosäure und in Mais und Weizen Lysin oder Methionin.
(Koolmann & Röhm, S. 360). Einzeln betrachtet haben Hülsenfrüchte
und Mais eine biologische Wertigkeit von jeweils 71. In Kombination
erhöht sich ihre Wertigkeit auf 99. Gute Kombinationen sind
Hülsenfrüchte mit Getreide bzw. Hülsenfrüchte mit Nüssen/Samen. Ferner
fällt die Digestibilität pflanzlicher Proteine im Vergleich zu
tierischen Proteinen ab. Es ist demnach schwieriger, innerhalb der
DGE-Empfehlungen für die tägliche Proteinaufnahme
zu bleiben. Die komplementären Proteinquellen sollten möglichst während
einer Mahlzeit kombiniert werden, zumindest jedoch innerhalb von 4
Stunden. (Suter, S. 72)

Ballaststoffe können die Bioverfügbarkeit von Proteinen herabsetzen,
indem sie das Stuhlvolumen steigern und die Stuhlfrequenz erhöhen.
Dadurch werden die Proteine vermehrt wieder ausgeschieden. Hülsenfrüchte
können zusätzlich für die Hemmung verschiedener Verdauungsenzyme
verantwortlich sein. (Leitzmann & Hahn, S. 107–108)

Eisen ist sowohl in pflanzlichen als auch in tierischen
Lebensmitteln weit verbreitet. Jedoch kann aufgrund des Eisengehalts
eines Nahrungsmittels noch keine Aussage über die Deckung des
Eisenbedarfs gemacht werden. Denn das hauptsächlich in Pflanzen
vorkommende dreiwertige Eisen hat für den Menschen eine schlechtere
Bioverfügbarkeit als dasjenige aus tierischen Nahrungsmitteln, da es zur
Komplexbildung neigt. So können nur etwa 1,0–10,0% des Eisens aus
Pflanzen absorbiert werden. (Leitzmann, S. 68).

Das künstliche B12 wird vom Körper schlechter verwertet daher empfiehlt die Vegane Gesellschaft

3 Mal täglich angereicherte Lebensmittel mit total mindestens 10 µg
1 Mal täglich mindestens 25 µg
2 Mal wöchentlich 1000 µg

In einer Studie über 21 Jahre vom DKFZ zeigte sich nach 15 Jahren
haben Veganer eine erhöhte Sterblichkeit. 90% der Veganer leiden am B12
Mangel. 30% haben eine zu geringe Knochendichte usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sie genug Vitamine und Mineralstoffe zu sich nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Queen Sie sollten sich gut informieren und nicht beirren lassen. Und sie sollten Tierliebe nicht nur auf die Nahrung beschränken - wenn das ihr Motiv ist.

LgNP

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?