Worauf kommt es für die Richter bei einem Reiterwettbewerb DR an?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In einem Reiterwettbewerb wird hauptsächlich auf deine Körperhaltung, deine Einwirkung auf das Pferd, deine Hilfengebung und deine Zügelführung geachtet.

Für die Richter ist es auch interessant, wie du dich verhältst, wenn dein Pferd z.B. schneller läuft, als das vor dir.

Ich hatte so einen Reiterwettbewerb letzen Samstag bei der Prüfung zum RA7. Die schauen da vor allem auf Sitz und Einwirkung. Wenn das Pferdi auch mal nicht das macht, was es machen soll (was bei mir der Fall war), du aber trotzdem versuchst, es noch möglichst gut hinzubekommen, ist es nicht so schlimm.

Deine Haltung ist sehr wichtig

Wobei damit nicht gemeint ist, dass du da sitzt wie ein in Stein gemeißeltes Abbild der aufrechten Haltung, sondern " Sitz und Einwirkung " bedeutet ein Eingehen auf das Pferd.

0

Was möchtest Du wissen?