Worauf kommt es beim rap an?

6 Antworten

1) Völlig unmusikalisch sein.

2) Prollige, Asi-Texte schreiben.

3) Möglichst viel Gewalt und frauenfeindliche Texte verfassen -Minimum 60% unter der Gürtellinie.

4 Das Online- Reimlexkon ständig im Gebrauch haben.

4) Sich ungelenk auf der Bühne bewegen, dazu Kanaksprak von sich geben.

5) Keine Ahnung von Musik, Melodie, Harmonie, Komposition haben

6) Beats,  Loops, Hooklines usw klauen, wo immer möglich.

7) Sich prollig anziehen.

Du bist das Paradebeispiel eines ignoranten, voreingenommenen Menschen. Herzlichen Glückwunsch.

0

Du musst authentisch sein, damit du von anderen Rappern akzeptiert wirst. Siehe Moneyboy, der kann nicht wirklich gut rappen, aber man hat mit der Zeit gemerkt, dass er den Scheiß einfach lebt und dann wurde er ernst genommen. 

Eigentlich hast du das wichtige schon aufgezählt. Wichtig ist halt das alles zusammen passt.

also rein theoretisch würde ich das können (tu ich nicht) wär ich eine gute rapperin? also andere würden sagen "du kannst mega gut rappen"?

0

theoretisch schon. Praktisch muss man auf Feedback warten.

0

Man kann sich nicht einen guten Rapper nennen, das müssen andere machen.

0

Was möchtest Du wissen?