Worauf kann ich mich bei einem Genickbruch einstellen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wäre bei dem Bruch das Rückenmark durchtrennt worden,hätte das den sofortigen tot bedeutet.Da dein Opa aber operiert wird,scheint das ja nicht der Fall zu sein.In wie weit nun Schädigungen stattgefunden haben kann ja keiner beantworten.Dir bleibt nichts als abzuwarten und zu hoffen,dass man es wieder einigermaßen hinbekommt.Wahrscheinlich hat er anschliessend einen Fixateur an Kopf und Schulter.Damit können die Wirbel wieder verwachsen ohne sich zu verschieben.Aber wie gesagt,abwarten und alles Gute.

erstmal hat dein opa keinen genickbruch denn die sind immer tödlich. die ärzte werden bei der operation die gebrochenen wirbel stabilisieren damit nichts das rückenmark einklemmt und dadurch lähmungen verursacht. über die weitere therapie klären dich die ärzte genau auf.

Annelein69 03.11.2015, 13:14

In der Regel tödlich,aber nicht immer.Tödlich endet es nur,wenn das Rückenmark komplett durchtrennt wird.

0
Hexe121967 03.11.2015, 13:19
@Annelein69

das "genick" ist die stelle zwischen wirbelsäule und schädel. der/die te sprach aber vom 3., 4. und 5. halswirbel, das ist eben nicht das genick. und ja, es soll leute geben die einen genickbruch (eben den bruch der verbindung rückenmark/gehirn) überlebt haben. wobei wenn man dort genau hinguckt, kommt da wieder 2. 3. 4. halswirbel und eben nicht das genick als solches.

0

Natürlich birgt so eine Operation immer Risiken, ob alles gut geht kann dir niemand sagen. Auch Folgeschäden lassen sich da noch nicht abschätzen ... Wie gesagt: es kann sein dass es keine Folgeschäden hat, es kann aber auch sein dass er welche hat...

Abwarten .

Oh, das tut mir sehr leid mit deinem Opa.
Er hat den Wirbel gebrochen, was aber noch nichts über das Rückenmark aussagt oder die Nerven. Ich hoffe ganz dolle für euch, dass es "nur" die Wirbel selbst sind. Du kannst nur abwarten...

Alles Gute!

Bei einem Genickbruch wäre er sofort tot. Mach dir nicht so viele Gedanken drum. Das wird schon wieder. :)

AcerKunde 03.11.2015, 13:12

Schwachsinn, bei einem Genickbruch ist man nicht sofort Tod, zumindest nicht immer. Kommt immer drauf an wo genau die Wirbelsäule gebrochen ist, kritisch wird es dann, wenn das Rückenmark oder das Stammhirn (Knochensplitter) involviert sind.

1
Kikulana 03.11.2015, 13:13
@AcerKunde

Es ist sehr sehr sehr unwahrscheinlich, dass man so viel Glück hat und das überlebt.

0
lucifersfeather 03.11.2015, 13:14

Wie man sieht nicht. Wenn man den Kopf nach dem Bruch nicht bewegt, bzw. Sich die Wirbel nicht verschieben kann man das durchaus erstmal überleben. Die Chancen sind nur sehr gering. Welche Risiken danach bestehen weiß ich allerdings auch nicht.

0
Kikulana 03.11.2015, 13:19
@lucifersfeather

Ich glaube allerdings nicht, dass er einen Genickbruch hat. Bei mir war mal der zweite Halswirbel gebrochen und ich habs überlebt.

0

Umgangssprachlich wird der Halswirbelbruch oftmals auch als Genickbruch bezeichnet. 

Diese Verletzung birgt die Gefahr einer Querschnittslähmung, wenn das Rückenmark der Halswirbelsäule mit betroffen ist. Die Therapie richtet sich nach Schweregrad und Bruchart.

Oft kann aber durch eine rechtzeitige OP schlimmeres verhindert werden und es muss " nur " eine Zeitlang eine Halsmanschette getragen werden.

Also nicht gleich schwarz sehen. Viel Glück für Deinen Opa.

Eine Querschnittslähmung fällt mir dazu zuallererst ein..

Was möchtest Du wissen?