Worauf ist beim Kauf eines Schrittzählers zu achten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

weiß gar nicht, was ihr alle habt; hab einen für paar Euro (ca. 6,-) von Tchibo; die Empfindlichkeit ist einstellbar, das Ding ist so empfindlich, das zählt sogar beim normalen Laufen/Gehen.

Die Genauigkeit finde ich ausreichend, habe zum Test mal selber mitgezählt; ob er jetzt jeden Schritt erwischt oder mal doppelt zählt ist doch sowas von egal; das gleicht sich damit wieder aus, dass nicht jeder Schritt die selbe Schrittweite hat.

Auf 10% genau zählt es, mir reicht das.

Wenn du es genauer haben willst --> es gibt auch schon GPS-Geräte (aber natürlich wesentlich teurer!), damit kann man auch mehr auswerten (Geschwindigkeitsprofil, Streckenvergleich usw usw.)

Was bringt denn ein teures 3D-Gerät, wenn man zwichendrin die Gangart wechselt, man aber nur eine Schrittweite eingeben kann?!

es gibt : automatische áber die zählen deine schritte nur wenn du wort wörtlich hüpfst! ODER DEN WO DU DRÜCKST ABER DAS IST SCHON WIEDER ARBEIT " du musst darauf achten ´:DER DARF NICHT AUS BILLIG LÄDEN KOMMEN OR DISKOUNTERN SONDERN AUS RICHTIGEN SPORT LÄDEN" dann hast du auch was was fuktioniert! Liebe grüße an fabienne1997 von welpeGieny aka SuezzerWelpe

es gibt automatische und die die du selber drückst...welchen willst du denn???

Die man selber drückt ? Das was Du meinst sind sicher die Persönenzähler, die man selber drücken kann. Ich kenne keinen der bei jedem Schritt lust hat auch noch selber ne Taste zu drücken.

0

Kauf am besten einen mit 3D Bewegungssensor. Das sind die einzigen, die wirklich vernünftig zählen.

=> http://www.amazon.de/gp/search?index=blended&camp=1638&creative=6742&linkCode=ur2&tag=aimchade-21&keywords=B0013LTVDW

Was möchtest Du wissen?