Worauf beim Kauf einer Endstufe achten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Subwoofer hat eine Doppelschwingspule mit 2 x 2 Ohm. Damit ist er an jede Endstufe anschliessbar.

Für reinen Subwooferbetrieb sind digitale Verstäker optimal, weil sie einen höhreren Wirkungsgrad haben. Sie gibt es als Monoblock.  Was es da so gibt, kannst du dir z.B. hier ansehen:

http://www.toms-car-hifi.de/endstufen/1-kanal-monoblock/

Der Verstärker muss eine eingebaute einstellbare Frequenzweiche haben, und ein Subsonicfilter wäre nicht schlecht. Wenn du es sehr komfortabel haben willst, schaust du nach einem mit Pegelfernbedienung. Den Pegel an der Endstufe einzustellen ist mühsam, zumal du dann nicht im Auto sitzt und nicht beurteilen kannst, wie sich der Subwoofer im Zusammenspiel mit dem Hauptlautsprechern anhört.

Die Wattangaben, sowohl deines Subwoofers als auch der Verstärker, sind nichtssagend, weil sie auf unbekannte Art ermittelt  wurden. '1000 Watt' hört sich imposant an, sagt aber nichts aus.

Wenn du von einem namhaften Hersteller kaufst, also nichts von Auna, Cougar und wie sie alle heissen, kannst du davon ausgehen, dass du keinen Schrott bekommst.

Wie du deinen Subwoofer verschalten kannst, um die für den Verstärker geeignete Impedanz zu bekommen, weisst du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von onlythreesixtee
03.08.2016, 10:30

Vielen Dank für die hilfreiche Antwort :) Bzgl der Impedanz werde ich google nochmal befragen. :)

0

Was möchtest Du wissen?