Worauf achtet ein Makler bevor er eine Immobilie vermietet?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Makler vermittelt, er vermietet nicht. Er beachtet die Vorgaben seines Auftraggebers. Vom Mieter wird im allgemeinen eine Selbstsauskunft mit Nachwesien über die darin gemachen Einkommensnagbane und eine Schufa-Auskunft gefordert, manchmal wird zusaätzlich noch eine Bescheinigung des vorherigen Vermieters über den ordentlichen Verlauf des dortigen Mietverhältnisses erwartet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey. Mein Vater ist Immobilien Makler und er sagt das sie darauf achten, ob ihr kinder habt (für ne kleinere wohnung), ob ihr Haustiere besitzt und wie euer Verhalten ist, es gibt Leute die haben eine etwas größere Familie, die sag ich mal die anderen Nachbaren stören, bzw. Wie lauter Krach, riesen Verunreinigung und sich nicht so um ihre Wohnung kümmern. Das ist aber von gebiet zu gebiet etwas anders :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dass die Kaution / Miete finanziert werden kann und ihr ggf länger dort wohnen wollt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man so Pauschal nicht sagen, es geht dem Markler ja meistens eher um die Provision...

Wer zuerst kommt, malt zuerst sag ich mal.

Wenn der Vermieter persönlich die Wohnungen vergeben würde, wäre das etwas anderes.

Ich würde mir das einfach mal alles anschauen und nicht zu lange zögern...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall auf eure Bonität.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?