Worauf achten bei Umzug mit Umzugsfirma?

9 Antworten

die firma sollte mitglied in einem der beiden großen verbände der möbelspediteure sein, dann kann nichts schiefgehen: wenn AMÖ oder DMS dransteht, kann kaum etwas schiefgehen, weil die ihre mitarbeiter regelmäßig schulen und die firmen alle eine festgelegte mindestausstattung an gerätschaften haben müssen, damit sie "ihre" umzüge ordentlich durchführen können.

wenn die firma einem der beiden großen verbände der möbelspediteure angeschlossen ist, kannst du sicher sein, dass alle notwendigen materialien zur verfügung stehen, die mitarbeiter fachlich geschult sind und die notwendigen versicherungen bestehen. der eine verband heißt AMÖ (die werben mit einem känguru) der andere heißt deutsche möbelspedition (abgekürzt DMS)

ich kann die umzugsfirma frizsch aus lugau empfehlen, sehr flexibel was die termine angeht und preislich völlig ok. hab schon 3 umzüge mit denen gemacht und immer war alles top, auch ins ausland und wieder zurück kein problem.

Was möchtest Du wissen?