Worauf achten bei RAM kauf?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde dir raten, zu QV-Speicher zu greifen: asrock.com/mb/memory/870%20Extreme3.pdf

F3-10666CL8D-4GBRM -> 4GB G.Skill Ripjaws DDR3-1333 DIMM CL8 Dual Kit:

Von der Erfahrung her, dürften aber auch günstiger Kingston Speicher, oder Corsair XMS3 laufen. 4GB-Kit bekommste bei denen ab ca. 35€. BEi deinem Board musst du nur darauf achten, dass es DDR3-Speicher ist und nach Möglichkeit die Taktung 1333MHz hat.

  • hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=38049&agid=1192
  • hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=44144&agid=1192

(Momentan vergriffen, aber dürfte bald wieder käuflich sein, bzw. du bekommst den Speicher auch in anderen Läden/bei anderen Anbietern, wie z.B. alternate.de, mindfactory, atelco usw.).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten so viel RAM wie möglich, ich würde dir 8 gb empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Taktung sollte auf die der CPU abgestimmt sein, wenn möglich ein vielfaches dieser sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

8gb ddr3 und wenns geht 1600mhz die timings sind eig egal weil die sich im nano(!)sekundenbereich unterscheiden also nimm 8gb ddr3 corsair vengeance 1600mhz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JagoJason
20.06.2011, 21:32

Die dann mit 1333MHz laufen, weil das Board DDR3-1600 nur per OC unterstützt. Rausgeworfenes Geld, vor allem wenn man sich nicht mit OC'ing auskennt.

0

Was möchtest Du wissen?