Worauf achten bei PC Komponenten für Bildbearbeitung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kommt darauf an, auf welchem Niveau du arbeiten willst. Wenn dir nur wichtig ist, dass die Programme rund laufen, ist deine einzige Sorge ein großer Arbeitsspeicher (8 Gb sind schon gut) und ein 64-Bit-System, damit die Programme auch den gesamten Arbeitsspeicher nutzen können. Vor allem Photoshop macht bei nondenstruktiver Arbeitsweise schnell sehr große Arbeitsdateien.

Außerdem wäre eine ordentliche Grafikkarte gut (kein integrierter Onboard-Mist), dann kann Photoshop OpenGL-Beschleinigung aktiviert werden, mit denen die Leistung steigt (Sanfter Zoom, Bildglättung auf allen Zoomstufen u.Ä.).

Der Prozessor sollte auch nicht zu schwach sein (mindestens Dual Core mit je 3 Ghz - schätze ich jetzt mal), denn einige Transformationen und Werkzeuge haben einen hohen Rechenaufwand und bei einem langsamen Prozessor nehmen manche Arbeitsschritte eine gefühlte Ewigkeit in Anspruch.

Was sind denn die Voraussetzungen für ein 64-Bit-System?

0

Genug Arbeitsspeicher [RAM] ist ein Muss, sonst laggt dir deine Fotobearbeitung ohne Ende, wenn du mit großen Dateien arbeitest...

Okay danke. Und Prozessor mit etwa 3 ghz?

0

die Grafikkarte sollte schon einigermaßen gut sein und der Monitor sollte mit geeigneter Hardware kalibriert sein.

^this. Besonders ein anständig kalibrierter Monitor ist wichtig. Sonst bastelst du stundenlang in Photoshop und in der Druckere sieht dann auf einmal alles ganz anders aus ;)

0

Was möchtest Du wissen?