Woran sterben Fische, wenn sie industriell gefangen werden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist je nach Land und Tierschutz Gesetz unterschiedlich. In Deutschland dürfen die Fische geschleudert werden. In der Schweiz müssen die erst betäubt werden.

Effektiv werden die meist geschleudert. Also in eine Trommel geworfen und so lange rotiert, bis die tot sind. Das gilt natürlich nur für Zuchtfisch.

http://www.blick.ch/news/schweiz/fischfarm-toetungsmethoden-von-melander-am-pranger-id1490729.html

DerandereAchim 04.02.2015, 00:28

Auch Deinen Beitrag finde ich gut, Willwissen100, wenn auch in dem von Dir verlinkten Artikel nicht über industriellen Fischfang berichtet wird, sondern über eine Methode, Fische aus einem Aquakulturbetrieb zu entschleimen.

Wenn das dort Geschriebene der Wahrheit entspricht, dass nämlich nur durch Herabkühlen aktivitätreduzierte Fische (d. h. nicht betäubt) gezielt wider besseres Wissen und im Widerspruch zu der sogenannten guten fachlichen Praxis lebendig entschleimt werden - wobei die Methode sch..ßegal ist -, so ist das ein ganz krasser Fall eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

Ein solcher Betrieb müsste sofort geschlossen und seinen Betreibern zeitlebens die erforderlichen Genehmigungen und ggf. Lizenzen entzogen werden!

0
Willwissen100 04.02.2015, 21:03
@DerandereAchim

Der Betrieb wurde inzwischen geschlossen. Aber der Produzent hat in Europa noch mehr Betriebe und in den anderen Ländern darf er Fische schleudern. :-(

Stimmt, mein Beitrag hat das Thema Wildfang verfehlt. Sorry.

0
emanondeen 04.02.2015, 20:55

Ist ja widerlich. Ich werd mir meine Fische selbst angeln, da hab ich wenigstens Gewissheit, dass wegen mir kein Fisch leiden musste (abgesehen von den 10 Sekunden aus dem Wasser ins Nirwana).

0

Was möchtest Du wissen?