Woran starb Otto der 4?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wohl an einer ruhrartigen Erkrankung: Der an einer ruhrartigen Infektion erkrankte Kaiser hielt sich ab dem 13. Mai 1218 auf der Harzburg auf. Aufgrund der raschen Verschlechterung seines Gesundheitszustandes wurde Bischof Siegfried I. von Hildesheim herbeigeholt, der Otto am 15. Mai vom Kirchenbann befreite, seinen letzten Willen mit ihm beriet und als Zeuge am 18. Mai beglaubigte.[6] Die letzten Lebenstage Ottos sind in dem von einem Zisterzienser verfassten Augenzeugenbericht Narratio de morte Ottonis IV. imperatoris beschrieben. (Quelle: Wikipedia)

Otto IV. wurde 1175/76 als 3. Sohn des Welfenherzogs Heinrich des Löwen in Braunschweig geboren. Sein Leben war voller schicksalhafter Irrungen und WirrungenAm 11. Nov. 1208 Wahl zum deutschen König- und am 04. Okt. 1209 Kaiserkrönung in Rom durch Innozenz III. Der an einer ruhrartigen Infektion erkrankte Kaiser hielt sich ab dem 13. Mai 1218 auf der Harzburg auf, wo er am 19. Mai 1218 starb! Weitere Details aus seinem Leben siehe Link!

http://www.braunschweig.de/otto/kaiser-otto.html

Otto IV._Gemälde von 1836 - (Freizeit, Geschichte, otto4) Otto IV._Innozenz III._Schiffe Frriedrichs II. - (Freizeit, Geschichte, otto4)

welcher Otto IV? Es gibt viele, die so hießen.

http://de.wikipedia.org/wiki/ListederHerrschernamensOtto

Nein. es gibt nur EiNEN otto den Vierten. Otto der erste , der zweite der dritte usw. es gibt nur einen aber egal. haha.

0
@mimmimine

dann schau dir mal die Seite an, die ich dir da gepostet habe. Da wirst du sehen, dass es nicht nur einen Otto IV gegeben hat

0

Was möchtest Du wissen?