Woran sieht man das eine Gesellschaft intakt ist?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Gesellschaft kann nur dann intakt sein, wenn jeder respektvoll und freundlich Verantwortung für den anderen übernimmt.

Schon, wenn das delegiert wird (Sozialstaat) und durch Nähe entweder die Bedürfnisse des anderen nicht allgemein bekannt sind, Hilfe nicht kommt, oder aber die Hilfe so anonym und selbstverständlich ist, dass sie über Gebühr beansprucht oder ausgenutzt wird, dann ist die Gesellschaft nicht intakt.

Zum respektvollen und freundlichen Umgang gehört auch, dass es keine Diskriminierung in irgendeiner Weise gibt. Dass alle als gleichwertige Mitglieder akzeptiert sind. Unabhängig von Status, Anschauungen oder Zugehörigkeit. Toleranz und Menschenliebe in Verbindung mit Nähe und Wertschätzung aller Menschen und Tiere, der Pflanzen und des Universums sind Voraussetzungen für eine intakte Gesellschaft.

Dankeschön für das Sternchen. freu

0
@Luise

Den Stern hast Du Dir verdient für diese Antwort.
Aus ihr schließe ich jedoch, dass es im Grunde keine intakte Gessellschaft auf der Welt gibt, oder?

0
@MojitoTom

Ich denke, nur bei sehr kleinen Naturvölkern könnte es das geben. Ist dann aber eher eine Sippe, als eine Gesellschaft. Wäre schön, wenn es die intakte Gesellschaft mal gäbe. Für alle. Aber davon sind wir noch weit weg.

0

Den Zustand einer Gesellschaft sieht man (immer noch) daran, wie mit Alten, Witwen und Waisen ungegangen wird.

Wenn diese in Flüchtlingsunterküften hungern, frieren und erfrieren (auch an Bushaltestellen), dann ist diese Gesellschaft krank, sehr krank!

wenn jeder sich selbst realisiert hat.das,was wir wirklich sind.die ewige freude.davon sind wir noch meilenweit entfernt. selbst wenn wir frieden haetten,jeder zu essen,trinken etc,werden wir merken,dass da noch was fehlt...

Das Wohlergehen des Menschen erscheint mir das einzig sinnvolle Maß. Eine Gesellschaft, in der alle Menschen glücklich sind, als nicht intakt zu bezeichnen erscheint mir ebenso widersinnig wie eine Gesellschaft als intakt zu bezeichnen, in der der Großteil der Menschen tagein, tagaus nur leidet.

Notwendige, aber nicht hinreichende Bedingungen, damit eine intakte Gesellschaft besteht, sind die Funktionsfähigkeit der grundlegenden Institutionen und ein Mindestmaß an sozialem Vertrauen und Grundkonsens über deskriptive und normative Komponenten des Weltbilds.

Standing Ovations für diese Antwort !

0

Was ist Gesellschaft? Die sogenannte Zivilisation, mit ihren von wem auch immer aufgestellten Zwängen und Manipulationen? Wo Zwang von "Mächtigen" ausgeübt wird kann man nun wirklich nicht davon ausgehen, dass diese Intakt ist. Nur kleine Randgruppen der Gesellschaft sind intakt = Gemeinschaft.

Standing Ovations hierfür !

0

Was möchtest Du wissen?