Woran sehe ich,ob in verschlossenen Tüten Motten waren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Mehlmotten findet man an den unmöglichsten Stellen, so habe ich schon welche in einer verschlossenen Haselnusspackung gefunden, in Früchteteepackungen und sie haben sich auch schon in Blockflöten versponnen. Es ist also recht schwierig, wirklich alle zu finden. Man kann nur nach und nach die Lebensmittel sichten. Übrigens habe ich mir die Motten immer mit dem Vogelfutter geholt, da sind sie fast immer drin. Einmal habe ich originalverpackte Honigstangen für die Vögel, so wie ich es immer machte, in den Gefrierer getan, weil sie angeblich bei -18 Grad sterben. Als ich sehr viel später, ca. 1 Jahr, nachdem mein letzter Vogel gestorben war, auch das Futter aus dem Gefrierer entsorgen wollte, befanden sich Motten und Maden darin - lebend. Falls man in der Küche etwas von dem Gespinnst versehentlich mit verarbeitet - es ist nicht giftig.

Hallo, wenn da was drin ist, in Haferflocken oder so, sieht man das meistens an spinnwebenartigen Flusen. Stell mal eine Mottenfalle auf (gibts im Drogeriemarkt), das ist klebriges Papier mit einem Lockstoff drin. Da kannst du dann auch erkennen, wie viele da so unterwegs waren. Ansonsten mal alles im Schrank überprüfen.

mangokid 13.07.2011, 23:55

hey.danke für deine antwort...wir haben schon alles gemacht.alle damaligen eingelagerten lebensmittel weggeschmissen,egal ob offen oder in verschlossenen plastiktüten,auch kaffee tee etc.die ganze küche ausgeräumt und mit essigreiniger ausgewischt,ecken ausgesaugt etc.

pheromonfallen stehen schon.und sogenannte schrankkontrollfallen auch. ich hab nun auch welche in meinem zimmer gesehen.

habe hier etwas brot etc. eingeschweißt in einer kiste (da ich mich glutenfrei ernähren muss und es z.b nicht im supermarkt um die ecke bekomme). habe die sachen schon untersucht,einiges aufgemacht.und auch eh ich was esse schaue ich immer...aber ich sehe nix,weder eier noch maden noch flusen. muss ich nun wirklich alles wegschmeißen?die sachen sind dreimal teuer als "normale" lebensmittel.

0
Danielle64 14.07.2011, 00:01
@mangokid

Wenn du da absolut nix siehst, ist da auch nichts. Ich hatte das auch mal, wusste auch nicht wo die alle herkommen. Habe mal gehört, dass die Larven auch in den Regallöchern der Schränke abgelegt werden. Und dann schlüpfen die halt irgendwann.

0
mangokid 14.07.2011, 00:04
@Danielle64

hab ich auch schon gelesen...dacht nur wir hätten die "brutstätte" beseitigt.war eine geschlossene tupperdose mit trockenobst drin.daraus kamen sie uns entgegen.

sind sie dann iwann von alleine verschwunden?also sie sind definitiv weniger geworden...es ekelt mich trotzdem so sehr.

0
Danielle64 14.07.2011, 00:21
@mangokid

Seit ich meine uralte Küche entsorgt habe und gegen eine Neue ausgetauscht ist Ruhe. (Habe sie aber nicht deswegen entsorgt, lach - sondern einfach weil es an der Zeit war).

0

das kannst Du leider nur an den Durchsichtigen Pakungen sehen undzwar, wenn an den Ecken und Falten so wie kleine winzige Spinnfäden sind, man sieht sie aber oft kaum, dass ind dann oft die Nester der Lebensmittelschaben und Motten. Oder wenn der Inhalt halt Lebt, wenn Du die Pakung auf machst und still haltest, du aber das Gefühl hast, da hat sich das Mehl jetzt doch grad bewegt, dann sind es auch wieder Welche, oft sieht man sie nnämlich nicht! Achte mal da drauf, dann seihst Du, was ich Meine ! L.G.Elizza

du solltest alle lebensmittel in luftdichten behältnissen aufbewaren. also gleich aus der packverpackung raus. und alles was irgendwie feinpudrig ist durchsieben.

Mehlmotten!! - Du siehst es an den Spinnweben in den Tüten oder Behältnissen. Alles was du findest und mit Gespinnst verseucht ist, entsorgen.

Schrank komplett ausräumen. Alle Ritzen (Selbst die kleinsten!!!) reinigen. Die Viecher legen ihre Eier in die kleinsten Ritzen. Anschliessend eine Pheromonfalle auslegen.

http://praktische-haushaltstipps.de/haushaltstipps-307-Lebensmittelmotten-bekaempfen.html

mangokid 13.07.2011, 23:57

habe schon auf die andere antwort geschrieben: das haben wir bereits alles gemacht.

es wundert mich eben nur dass ich noch nie maden,eier,gespinste gesehen habe.und ich bin mir nicht sicher,habe irgenwo gelesen dass die eier mikroskopisch klein sind und man es gar nicht sehen könnte?

0
CebuIon 13.07.2011, 23:59

Wegschmeissen musst du nur die Lebensmittel, in denen du diese Gespinnste fiindest. Sonst dürftest du keine Getreide-Lebensmittel kaufen, da die in jeder Packung Haferflocken sein können.

0
CebuIon 14.07.2011, 00:00
@CebuIon

Ja das ist so, man findet die eigentlich nicht - die sind winzigst. Und können in jeder PAckung Mehl sein, die du kaufst.

0
mangokid 14.07.2011, 00:03
@CebuIon

aber nun wäre doch die wahrscheinlichkeit höher,dass die sich schon wo reingefressen habe? ich dreh hier noch durch...habe eben noch gelesen wie gesundheitsschädigend die sind....

also nur sachen weg,wo ich quasi nur spuren von den motten sehe.

0

Was möchtest Du wissen?