Woran oder wie spart ihr, wenn am Ende des Monats Ebbe in der Kasse ist?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich fange bereits Anfang des Monats an zu sparen, dann brauche ich nicht plötzlich auf vieles verzichten sondern den ganzen Monat auf weniger. Wenn du pro Woche einen Tag weniger Fleisch kaufst, sparst du bei 2 Personen schon mal 3-5 Euro. Wenn du die Wurst etwas dünner schneiden lässt sparst du auch, dann fehlt am Ende nicht mehr soviel.

Ganz abgesehen davon, dass ich immer aufs Geld schauen muss und grundsätzlich nur mit Einkaufszettel einen Supermarkt betrete, gibt es in der letzten Monatswoche tatsächlich nur noch die absolut notwendigen Grundnahrungsmittel. Ansonsten werden die Vorräte geplündert.

Ich gebe mir verdammt viel Mühe den Monat so gering wie möglich zu halten, welcher noch übrig bleibt.

Ich kaufe mir keine Limos, sondern trinke Tee Aus eigener Ernte. Ich esse Nudeln oder Kartoffeln statt Steak. Ich fahre Rad statt Auto oder Bus.

auf jeden fall die ec-karte zu hause lassen. das verführt zu mehr teuren spontaneinkäufen.

Ich finde es ok, wenn man auch mal eine Rechnung auf den nächsten Monat verschiebt, solange man keine Mahnung erhält.

Dann fehlt Dir aber das Geld im nächsten Monat.

0
@krauthexe

villeicht, villeicht brauchst da auch weniger, villeicht auch mehr, vund mehr und mehr

0

*Bei Mutti essen oder einfach mal Nudeln mit Ketchup

Fast nichts Neues zu Essen kaufen sonern ersteinmal die Vorräte aufbrauchen. Wenn EInkäufe zu machen sind, bei Aldi oder Lidl kaufen, auch wenn man sonst zu 'Marken' Artikeln neigt.

Am Essen, am Benzin, nicht mehr weggehen u.s.w..;-)

Was möchtest Du wissen?