Woran muß man bei der Abschluß einer Haftpflichtversicherung achten?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Private Haftpflicht halte ich schon für relativ wichtig im Vergleich zu vielen anderen angebotenen Versicherungen. Mit den von dir genannten "Zielen" hat sie allerdings nichts zu tun, aber das ist dir sicher schon klar.

Neben der Prämienhöhe, welche du in gängien Vergleichsportalen auf ihre Üblichkeit hin überprüfen kannst, würde ich vor allem auf den Baustein "Forderungsausfallversicherung" wert legen. Kostet normalerweise nicht besonders viel, kann aber extrem wert voll sein: Da erstattet dir deine Haftpflichtversicherung nach bestimmten Bedingungen Schadensersatzansprüche, welche beim Schädiger nach Verurteilung nicht beigetrieben werden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine private Haftpflichtversicherung bezahlt Schäden, die du anderen Menschen zufügst, also wenn dein Sohn die Scheibe des Nachbarn zerschießt oder du mit einem Fahrzeug einen Personen- oder Sachschaden verursachst oder deine Waschmaschine das Haus überschwemmt u.s.w. Üblicherweise werden solche Schäden mit einigen millionen Euro versichert. Diese Versicherung sollte wirklich JEDER haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Privathaftpflicht? Sollte jeder haben, denn man kann jederzeit Schäden am besitz anderer verursachen. Die kostet doch nur ein paar EUR im Monat.

Prüf halt nach, was genau die alles abdeckt und bis zu welcher Summe. Und manche bieten auch an, Forderungen zu übernehmen, die ein Schadensverursacher nicht zahlen kann. Das muss ausdrücklich drin stehen. ("Ausfallschutz" oder so heißt das).

Manchmal gibts die noch günstiger als "Paket", was wiederum z. B. eine KFZ-Haftpflicht günstiger machen kann.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich gehe erst mal von der Annahme aus, das es sich um eine private Haftpflichtversicherung handelt. Die hat mit deinen genannten Zielen erst mal gar nichts zu tun. allerdings gehört sie zu den Versicherungen Typ: must have. Wenn du lesen kannst, benötigst du keinen Berater dafür. Vergleiche einfach mal die Tarife und Leistungen von privaten Haftpflichtversicherungen über Vergleichsportale im Internet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist doch klar, dass ein Versicherungsvertrteter dir SEINE Versicherung "andrehen" will. Eine private Haftpflichtversicherung ist eine wirklich wichtige Versicherung.

"Beitragsunterschiede von weit über 200 % sind möglich und gravierende
Leistungsunterschiede mit unterschiedlichen Bedingungswerken erschweren
den Vergleich. Ein Arbeitskreis von Versicherungsmaklern und Vermittlern
hat unter Mitwirkung der Verbraucherzentralen bestimmte
Mindestproduktstandards entwickelt. Diese sollten Sie stets neben einer
individuellen Risikoanalyse berücksichtigen."

Ruf den vollständigen Text auf und lies ihn aufmerksam.

Quelle:

http://www.verbraucherzentrale-niedersachsen.de/link1807051A.html

Wenn es dir möglich ist, geh dorthin oder ruf an.

Außerdem gibt es ein gutes Video darüber, was man beachten muss, Link folgt im Kommentar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
heide2012 07.01.2016, 10:15

stern.de/wirtschaft/versicherung/ratgeber-versicherung/was-sollte-eine-gute-haftpflichtversicherung-beinhalten--3770446.html

0

also mit einer Haftpflichtversicherung wirst du dein Ziel, Altersvorsorge, Vermögensaufbau, Eigenheim, nicht erreihen. Die Haftpflicht deckt nur Schäden ab! Auf jeden Fall solltest du darauf achten das auch alles im Vertrag steht was der Berater dir erzählt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Absolut notwendig ist einzig eine Pirvat-Haftpflichtversicherung.Kompetenter und neutraler Ratgeber in allen Versicherungsfragen ist der "Bund der Versicherten".Ansonsten ist es natürlich ratsam,Angebote anderer Anbieter zu vergleichen(Preis,Leistung,Ausschlüße etc).Man kommt leider nicht drum herum,das endlose "Kleingedruckte" zu studieren.Keinesfalls einen Vertrag gleich beim Besuch des Versicherungsvertreters unterschreiben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sinari 07.01.2016, 10:45

PS:Die Verbraucherzentrale ist auch eine gute Adresse.

0

Hallo MickyC86, die Privathaftptlichtversicherung ist einer der existenzsichernden Versicherungen. Absolut wichtig, bzw. eigentlich sogar unverzichtbar. Dies gilt umsomehr, als dass man bei sehr sehr guten Vertragswerken gerade mal über jährliche Kosten iHv ca. 70 EUR spricht. Insofern erübrigt sich eigentlich schon jeglicher Diskussion über die Kosten. Was die Leistungen angeht ist der Hinweis bzgl. der Forderungsausfalldeckung vollkommen richtig. Diese bedeutet nämlich, dass du auch dann abgesichert bist (nämlich über deine eigene PHV), wenn dir jemand einen Schaden zufügt, für den er selbst mangels PHV nicht einstehen kann. Darüber hinaus gibt es noch weitere Aspekte die zu beachten sind, die aber in deiner persönlichen Sphäre liegen. Wie in allen Versicherungsbereichen kann ich dir nur sehr dringend empfehlen, dich unabhängig beraten zu lassen. Gehst du zu einem Versicherungsvertreter, so bekommst du halt die PHV angeboten, die sein Unternehmen anbietet. Gehst du zu einem guten Makler, so wird er dir einen kompletten Marktvergleich zu Verfügung stellen und dann mit dir zusammen den passenden Tarif erarbeiten. Mit deinen genannten Zielen hat es tatsächlich nur am Rande zu tun, aber die PHV ist die Basis für einen weiteren Vermögensaufbau, bedenke nämlich: Wenn du jemandem einen Schaden zufügst, für den du einstandspflichtig bist und du hast keine PHV, so musst du den Schaden aus deinem eigenen Vermögen begleichen. Bei nem heruntergefallenen Smartphone vielleicht noch problemlos möglich. Bei Personenschäden auf Grund eines Unfalls? Bei größeren Sachschäden? Naja, da wirds meistens eng. Also: Beraten lassen und gaaaaanz schnell abschließen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest den Vertrag ganz durchlesen, ehe Du ihn unterschreibst..  und vorab im Internet selbst mal Prämien checken und Leistungen vergleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur Haftpflichtversicherung:
Sehr wichtig. Hier nicht sparen sondern auf einen Qualitätstarif setzen.
Mit dem Testsieger macht man nichts falsch.
Test: InterRisk Haftpflichtversicherung XXL

Bei einer Haftpflichtversicherung gibt es keine versteckten Kosten. Mehr als die Versicherungsprämie musst du nicht bezahlen.

Zur Altersvorsorge:
Unbedingt über provisionsfreie Altersvorsorge (Honorartarife) informieren.
Denn sonst kommen extrem hohe Kosten auf dich zu die innerhalb des Vertrages stecken. Meißt wird man nur schlecht über die Kosten innerhalb von Rentenversicherung aufgeklärt und / oder Alternativen mit geringeren Kosten nicht vorgestellt.

Zum Vermögensausbau:
Hat auch was mit Altersvorsorge zu tun, also siehe oben.
Wenn es nicht für die Altersvorsorge gedacht sein soll und man dir Fonds und ein Depot empfiehlt, dann über ETFs und Nettodepots informieren.

Grundsätzlich gilt immer:
Du musst dich selbst informieren. Wenn du selbst keine Zeit in die  Recherche und Informationsbeschaffung investierst, dann läufst du Gefahr dich für schlechte Produkte zu entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?