Woran merkt man wenn Zyste im Eierstock wächst?

2 Antworten

Julietax, nimm die Anweisung Deiner Ärztin sehr ernst! Mit einer Zyste, die platzt ist nicht zu spaßen! Ob die Zyste wächst oder sich verkleinert wirst Du nicht selbst bemerken können. Es sei denn sie hat riesige Ausmaße angenommen! Gute Besserung!

Ja meine Frauenärztin sagte mir dass ich mich nicht mehr viel bewegen soll oder Sport treiben darf, da ich viel Sport treibe musste ich es für diese 2 Wochen komplett aufgeben. Eine die auch eine Zyste hatte also (Brust) sagte mir dass wenn man die Stelle dort wo die Zyste ist immer jeden Tag massiert kann sie kleiner werden und verschwinden und ich mache das jeden Tag so. Ich nehme auch Medikamente und vor ne Woche hatte ich richtige Schmerzen im Unterleib aber ich hatte nur Schmerzen mehr nicht, einmal sogar Verstopfung aber dass ist jetzt alles vorbei. Mittlerweile spüre ich keine Schmerzen mehr aber mein Bauch fühlt sich auf der linke Seite bisschen größer an als auf der andere, aber dass hat sich vom massieren sich auch bisschen zurückgebildet. Ich muss jetzt nur warten, bis meine Periode wieder kommt und ich sie mit der Pille dann verschwinden machen kann. Ich habe auch am Freitag ein Termin bei der FA um zu schauen wie es sich entwickelt hat und ob ich Operieren muss oder nicht.

0
@Juliettax

Dann drück ich Dir mal die Daumen, daß die Zyste sich wieder zurück bildet und Dir eine OP erspart bleibt!!

0

Dankeschön! Hoffe ich natürlich auch.

0

Das kann dir hier wirklich glaub ich keiner beantworten . Geh am besten noch einmal zu deiner Ärztin . Sorry :-/

Ich gehe zu ihr wieder am Freitag, wollte nur sehen ob hier auch Paar das gleiche Problem haben wie ich. :-)

0

Okay da bin ich dann raus ;) Ich hab sowas nicht ;)

0

Also das kann man wohl haben, wenn du jetzt vielleicht männlich bist dann kommt es nicht häufiger vor, paar haben aber auch Zyste in den Hoden. (Bei den Männer) Aber Zyste haben meistens junge Frauen. Kleine Zyste hat eigentlich jede Frau so sehr kleine im Zyklus bei anderen kann sie rauswachsen sowie bei mir und bei anderen nicht. :-)

0

Ja dann hast du Glück. Männer betrifft dass nie häufig. :-)

0

Zyste am Eierstock. Starke Unterleib, Rücken, Bein Schmerzen

Hey zusammen, ich bin 15 und weiblich. Ich hatte im Sommer 2012 eine 7cm große Zyste genau am Eierstock, lag 1 Woche im Krankenhaus, weil sich der Eierstock verdrehen konnte, habe mich aber gegen das entfernen der Zyste entschieden (Operation). Nach ca. einem Monat musste ich zum Frauenarzt, da wurde dann gesagt, dass die Zyste weg sei (die Ärztin hat nichts gefunden) die Ärztin war etwas komisch und hat auch nicht wirklich genau geguckt (Ultraschall). Ich hatte danach trotzdem ab und zu leichte Schmerzen. Danach hatte ich eine Zeitlang Regelschmerzen, die sich aber gebessert haben. So ab Februar habe ich wieder ab und zu Schmerzen, die aber nicht stark sind. Sie kommen für einen Kleinen Moment, für Sekunden, und gehen dann wieder. Heute kann ich die Schmerzen aber fast nicht aushalten, ab heute Morgen sind sie feste und ich habe das Gefühl es wird immer schlimmer. Mein Rücken tut auch weh und es geht auch in mein rechtes Bein über. Es kommt manchmal so ein festes Ziehen, dass ich das Gefühl habe erbrechen zu müssen. Ich fühle mich schwach und schlafe seit gestern eigentlich auch die meiste Zeit, Fieber habe ich nicht, meine Periode hatte ich vor 1 Woche und 4 Tage. Ist es die Zyste? Wenn es morgen nicht besser wird, wo sollte ich hin gehen (Frauenarzt, Hausarzt oder sofort ins Krankenhaus)? Was kann durch so eine Zyste eigentlich alles passieren? LG und vielen Dank!

...zur Frage

chlormadonin 2mg fem, pille, blutungen und eierstockzyste?!

aufgrund eines verdachtes, schwanger zu sein (meine periode war überfällig), bin ich zum frauenarzt. sie hat bei einem ultraschall gesehen, dass ich eine zyste am eierstock habe. deswegen keine blutung. dafür verschrieb sie mir dann chlormadinon. das soll die zyste zum platzen bringen. sie sagte etwas von ausbluten durch das medikament. das problem ist, wenn ich merke, ich blute, weiß ich nicht, ob es die zyste ist, oder ob ich endlich meine periode habe. da ich aber anfange soll, die pille zu nehmen, wird das schwierig, da ich sie ja am ersten tag meiner regel einnehmen muss. meine frage ist jetzt: was soll ich dann tun? wie viel blut kommt aus einer zyste? (weiß leider nicht, wie groß sie ist..) merkt man, dass dieses blut 'anders' ist? ist es das überhaupt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?