Woran merkt man selber, dass man nicht mehr ganz dicht ist?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn jemand psychisch erkrankt ist: Unglücklicherweise merkt man selbst es zuletzt - wenn überhaupt.

Wenn es um Vorurteile anderer oder um Mobbing geht, ist meistens derjenige, der das von einer Person vermutet, nicht ganz dicht. Und auch da gilt: Er/sie selbst merkt das zuletzt, wenn überhaupt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cyracus
01.09.2015, 05:52

Danke fürs Sternchen - ҉ •✿⊱ (¯`'•.¸(¯`'•.¸ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ¸.•'´¯)¸.•'´¯) ⊰✿• ҉

0

wo steht denn geschrieben wie ein Mensch zu sein hat?

Das ist schwarz-weiß denken und alle Schafe rennen in eine Richtung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HarryKlopfer
31.08.2015, 18:13

Das steht z. B. in der Bibel. Immer schön fromm bleiben, Oxy!

1

Was möchtest Du wissen?