Woran merkt man ob man dumm ist?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dumme Menschen geben anderen die Schuld für ihre Fehler, Dumme Menschen müssen immer Recht haben, Dumme Menschen reagieren mit Wut und Aggression auf Konflikte, Dumme Menschen ignorieren die Bedürfnisse und Gefühle anderer Menschen und Dumme Menschen halten sich für besser als alle anderen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – 42 - Die Antwort auf fast alles

Naja das ist alles eher Narzissmus. Dysfunktional, ja, aber nicht jeder Narzisst ist zwangsläufig blöd.

1
@SarahMuffly

Nein, all diese Eigenschaften und Verhaltensweisen treffen genauso auch auf Dumme zu. Um narzisstische Verhaltensmuster an den Tag zu legen, muss man kein Narzisst sein, nur eben zumindest dumm.

0
@Ergosum17

Ich widerspreche dem, und habe derzeit keine Lust zu erläutern warum dumme Menschen z.B nicht zwangsläufig rechthaberisch, aggressiv, un-empathisch, selbstsüchtig und arrogant sind. Nur weil das eine mit dem anderen öfters mal zusammen fällt, ist es nicht das selbe, und auch nicht Definitionsgebend.

0
@SarahMuffly
Ich widerspreche dem, und habe derzeit keine Lust zu erläutern warum

Das kann ich nur zu gut nachvollziehen.

Weshalb ich so antwortete, wie ich es tat, ist das Wissen über eine Studie, die (unter anderem) ergab, dass dumme Menschen (mit einem niedrigen IQ) stärker dazu neigen, sich selbst zu überschätzen und mitunter überheblich zu sein, als intelligente Menschen (hoher IQ). Sie hatten öfter ein starkes Selbstbewusstsein und waren unvorsichtiger bei den Selbsteinschätzungen. Und daraus resultiert dann ja auch vieles andere.

0

Emotionale Intelligenz ist nicht gleich IQ

Warum checkt das niemand ._.

1

Ich habe in der Grundschule gemerkt, dass ich dumm bin. Ich bekam Schwierigkeiten, dem Untericht zu folgen und bekam schlechte Noten. Ich galt schnell als "Spätzünder", "Nachzügler und "Schlußlicht". Ich war immer Klassenletzter, sogar noch auf der Hauptschule und habe den Abschluß nach Klasse 9 nur mit Glück geschafft. Ein IQ-Test, den ich mit Anfang 20 machte, ergab einen IQ von 77.

Mal von Menschen abgesehen, die eingeschränkt in ihrer geistigen Fähigkeit sind - daran, dass die Fähigkeit zur Selbstreflexion fehlt.

Das Problem existiert auch bei einigen Menschen, die einen hohen bzw. höheren IQ als der Durchschnitt haben.

Wenn man (besonders) selten reflektiert denkt, kann dies das erste Indiz für Dummheit sein.

Was möchtest Du wissen?