Woran merkt man ob etwas aus der Menstruationstasse läuft?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo AppleLoverApple,

es fühlt sich im Grunde genauso an wie wenn der Tampon ausläuft/voll ist oder wenn du spürst das Ausfluss abgeht.

Es läuft eben etwas aus deiner Vagina. Zur Sicherheit kannst du ja eine luftdurchlässige Binde/Slipeinlage ohne Duft einlegen. Das mach ich auch oft so.

Im Grunde hat die Tasse aber ohnehin ein sehr großes Fassungsvermögen wodurch es ausreichen sollte, wenn du vor und nach der Fahrt ausleerst.

Den richtigen Sitz der Tasse könntest du z.B. ein einer Badewanne überprüfen. Ansonsten ist es eben wichtig das du deinen Muttermund nicht mehr ertasten kannst, sprich: er muss IN der Tasse liegen. Ebenso muss sich das vakuum gebildet haben und die Tasse darf nicht eingedellt sein.

Das überprüfst du indem du mit dem Zeigefinger um die Cup fährst oder indem du sie am untersten Ende greifst und drehst. Wenn sie sich nicht schön entfaltet hat (sie fühlt sich dann oval an), kannst du versuchen, sie leicht herauszuziehen und wieder reinzustossen, den Zeigefinder ein bisschen einzuführen, sie ein wenig zu bewegen oder selber ein bisschen mit den Hüften zu "wackeln". Klappt auch das nicht, dann nimmst du die Tasse nochmals raus und versuchst es erneut.

Das kannst du überprüfen. Sonst merkt man das einfach mit der Zeit.

Viel Spaß!

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AppleLoverApple
25.08.2016, 14:23

Ich habe halt Angst dass ich sie falsch einführe... Und Tanpons habe ich nie benutzt

0

Was möchtest Du wissen?