Woran merkt man, dass eine Gynäkomastie weggeht?

1 Antwort

Nimm ein Maßband und miss den Umfang Deines Brustkorbs. Mach das einmal die Woche und schreib Dir die Werte auf, dann siehst Du ja, was passiert.

VG

Ist meine Gynäkomastie sehr sichtbar?

Hey, Also ich habe so seit ca .1,5 Jahren Gynäkomastie.Bin 16 und habe dürch Training und Abnehmen schon einiges an der Größe der Brüste geändert. Unter dem hartem Gewebe habe ich auch Muskeln entwickelt, jedoch stöhrt die spitze Form der Brust, dass eine schön geformte Männerbrust ensteht ;D Merkt man sehr, dass ich Gyno habe ? Muss ich mich in Schwimmbädern desswegen verstecken ? Danke im vorraus

...zur Frage

bin ich noch jungfrau? woran merkt man es?

ich (16) hab gestern mit meinem freund (17) das erste mal geschlafen. ich bin noch jungfrau und er nicht. ich bin mir jetzt aber nicht sicher ob ich noch jungfrau bin oder nicht. woran merkt man das? ich weis dass es anfangs nicht ganz geklappt hat. es hat schon weh getan aber ich hab nicht dieses kurze ziehen gespürt wenn das jungfernhäutchen reist. ich bin mir einfach nicht sicher ob er jetzt richtig drin war. woran merkt man das?

...zur Frage

Woran merkt man das die Vorhaubändchen zu kurz ist?

Also ich frage mich die ganze zeit ob es zu kurz ist.woran merkt man sowas?

...zur Frage

Woran merkt man das man einen niedrigen Blutdruck hat?

Was sind Anzeichen dafür?

...zur Frage

Woran merkt man das der Körper Wasser einlagert?

...zur Frage

Gynäkomastie mit 17, sollte ich eine Op in betracht ziehen?

Hey,

also ich habe zwar eher nur eine leichte Gynäkomastie, aber die stört mich sehr und ich will die unbedingt loswerden, da sie mein Leben beeinflusst.. Ich kann mich erinnern, dass ich schon mit 11-13 Jahren Knubbel unter den Brustwarzen hatte, damals störte mich das noch nicht so, aber jetzt bin ich 17, in 5 Monaten 18 und es nervt mich immer mehr. Ich gebe die Hoffnung langsam auf, dass diese Pubertätsgynäkomastie noch von selbst verschwindet..

Ich war deswegen schon beim Arzt, einmal hat der meine Brüste mit Ultraschall untersucht und vermehrtes Brustdrüsengewebe gesehen, dann habe ich gefragt ob man etwas dagegen machen kann und der hat nein gesagt.. Dann war ich noch ein zweites mal bei einem anderen Arzt, der hat einfach versucht mir einzureden, dass es nicht so schlimm sei und man dagegen nichts machen könnte.. das zu sagen bringt mir überhaupt gar nichts, denkt der, dass ich mich dann besser fühle und es dann vergesse?

Ich habe vor demnächst bei einem anderen Arzt zu gehen und mal eindeutig zu sagen, was ich will.

Also, was meint ihr dazu? Ich würde eine Op in betracht ziehen. Ich bezweifle wie gesagt, dass die Gynäkomastie noch von selbst verschwindet..

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?