Woran merkt man dass ein Piercing vollständig verheilt ist?

2 Antworten

Ein Piercing heilt von aussen nach innen ab, weshalb man das nicht so einfach beurteilen kann.. Den Ersteinsatz solltest du mind. 6 Monate drinnen lassen und wenn es bis dahin nicht rumzickt usw. kannst du das wechseln.. Ansonsten kann es sein, dass du den ganzen Stichkanal wieder aufreisst und du dann noch länger warten musst.

Nach einer Woche ist das Piercing definitiv noch nicht abgeheilt. Das Gewebe wurde ja durchtrennt, es wurde eine künstliche Wunde erzeugt, die ja dadurch, dass auch noch das Piercing eingeführt wurde, nicht an der frischen Luft abheilen kann. Mit jeder Bewegung des Piercings reizt Du die frische Wunde und es können jederzeit Keime eintreten.

Diese Reinigung des Piercings solltest Du auf jeden Fall auch weiterhin so machen und das auch über mehrere Wochen. Auch unter einer gesunden und ausgewogenen Ernährung versteht man jetzt nicht, dass man das nur eine Woche lang so machen muss und schon ist alles okay. Die Auswirkungen auf den Körper, was diese gesunde Ernährung angeht, dauern Monate. Der Körper muss ja, solltest Du Dich vorher nicht gesund ernährt haben, erst noch kapieren, dass er auf einmal die Nährstoffe angeboten bekommt, die er auch wirklich benötigt.

Momentan sagt man ... ist die Wunde am Piercing "reizlos", aber noch längst nicht verheilt. Sowas dauert seine Zeit und diese Pflege, die Du jetzt seit einer Woche machst, solltest Du mindestens zwei Monate so weiter führen. Vorher ist die Wunde unter Garantie nicht abgeheilt.

Ein Piercing und insbesondere ein Bauchnabelpiercing benötigt eine optimale Pflege und Desinfektion, damit es nicht auch Wochen oder Monate nach dem Stechen noch zu Infektionen kommt. Gerade am Bauchnabel besteht ein sehr hohes Infektionsrisiko, weil man den Bauchnabel niemals so richtig keimfrei bekommt. Kein Arzt dieser Welt würde seinem Kind erlauben, sich ein Bauchnabelpiercing stechen zu lassen. Die wissen zu gut, wie schnell das schief gehen kann.

Wie gesagt ... weiterhin richtig pflegen und auch, wenn Du zu Hause bist, an der frischen Luft lassen (also keine Kleidung darüber tragen). Bist Du hingegen draußen unterwegs, solltest Du es momentan noch abgedeckt lassen, weil da die Gefahr von Infektionen doch sehr groß ist. Die Temperaturen sind aber ja momentan eh nicht so, als dass man Bauchfrei tragen würde.

Hab ein bißchen Geduld. Der Sommer ist ja gnädig mit Dir und lässt noch ein wenig auf sich warten. Die Zeit wird kommen, wo Du mit voller Stolz Deine neue Errungenschaft präsentieren kannst.

Was möchtest Du wissen?