Woran merkt man das sich das Ohrloch entzündet ist? Wie kann ich es behandeln?

3 Antworten

Hi, also wenn deine Ohrlöcher zu stark entzündet sind solltest du keine Modeschmuck- Silber- oder Goldohrringe tragen, sonden Ohrstecker aus Titan, Edelstahl oder chirurgischem Metall. Nimm dazu erstmal deine Ohrringe raus, säubere deine Ohrläppchen und die Ohrringe. Bevor du deine Ohrringe (alte oder neue) wieder reinmachst, mach ein bisschen Vaseline oder Wundsalbe auf den Teil des Ohrrings der ins Ohrloch kommt um die Entzündung wirkungsvoll zu behandeln. Viel Glück. (;

ohrringe erstmal rauslassen,es ist entzündet wenn es weh tut,geschwollen und gerötet ist...behandeln,mit einem hautdesinfiziens,dann eine wund-und heilsalbe einmassieren(bepanthen-heil-und wundsalbe) und dem ohr mal eine woche pause geben!wenn du sie später wieder drin hast,drehe ab und zu mal an den ohrringen,dass sie nicht gefahr laufen an-zuwachsen...ausserdem dienen ohringe nicht nur der schönheit,sondern meine ma sagte immer,sie wehren kopfschmerzen ab!und in jedem spruch liegt ja ein körnchen wahrheit!pass gut auf deine öhrchen auf...lg suesse

Entzüdungen sind gerötet und leicht geschwollen, und heiß, weil sehr stark durchblutet. Manchmal spürt man darin auch den Puls.

Warum entzündet sich bei mir egal was für Ohrringe ich trage immer nach einer gewissen zeit das ...

rechte Ohr?. Kann das daran liegen, das ich nicht so oft (eher sehr selten) Ohrringe trage und deshalb das rechte Ohrloch wieder zuwächst und ich das mit Hilfe eines Ohrrings wieder durchstoße? Und was kann man dagegen machen, wenn es sich entzündet?

...zur Frage

Neue Ohrringe Desinfektion/medizinische Ohrringe

Hallo:) Ich habe jetzt seit knapp 2 Wochen wieder Ohrringe. Da es sich beim ersten mal Stechen entzündet hat habe ich Angst dass dies wieder passiert, darum zwei Fragen: 1. Wie lange muss ich die Ohrlöcher desinfizieren? (Mein Desinfektionsmittel ist bereits leer) 2. Wie lange muss ich die medizinischen Ohrringe tragen und ab wann ist auch Kunstschmuck möglich?

Danke schonmal!:)

...zur Frage

Ohrloch zugewachsen? Entzündung, 3. Ohrloch?

Ich habe mein drittes Ohrloch seit ca 11 Monaten und gestern hatte ich vergessen nach dem duschen die Ohrringe wieder rein zu machen und so hatte ich den ganzen Tag und die folgende Nacht keine dein. Heute morgen habe ich versucht einen Ohrring rein zu machen jedoch hab ich ihn nicht durch bekommen da das Ohrloch sich scheinbar entzündet hat. Ist es möglich das das Ohrloch nachdem die Entzündung verheilt ist wieder zu ist. Soll ich die Entzündung abheilen lassen oder mir mit schmerzen und Blut den Ohrring wieder rein machen? Würde das Ohrloch sehr gerne behalten !

...zur Frage

Warum entzündet sich mein Ohrloch immer?

Ich habe seit 9 Jahren Ohrlöcher und trage auch recht regelmäßig Ohrringe. Nur gibt es auf der rechten Seite das Problem, dass das Loch immer wieder enger geworden zu sein, wenn ich länger keine Ohrringe trage. Auf der linken Seite ist alles super, keine Probleme, Entzündungen etc...nix. Aber rechts ist es dann meist angeschwollen, heiß und schmerzt. Wenn ich dann ein paar Tage hintereinander Ohrringe trage, geht das wieder weg und ich kann ganz normal Ohrringe tragen.

Warum ist das so? Und vor allem und auf der einen Seite? Ist es möglich, dass das Loch falsch gestochen wurde (beide mit so einer Pistole)?

...zur Frage

Sind meine Ohren dafür geeignet sie zu dehnen für einen Tunnel?

Ich würde mir gerne mein eines Ohrloch dehnen um mir einen Tunnel "reinzumachen". Das Problem dabei ist nur, ich vertrage keine Ohrringe, sprich, sobald ich Modeschmuck anwende entzündet es sich sofort, dann tut mein Ohr 1 Woche weh. Selbst Silber- und Goldschmuck vertrage ich nicht. Ich bin jetzt 15 und als ich mir als kleines Kind Ohrlöcher habe stechen lassen, hat es geeitert und geblutet! Ich habe darüber nachgedacht, ob ich mir nochmal medizinische Ohrringe reinmache. Kann mir bitte jemand helfen und oder sagen ob ich trotzdem mein Ohrloch dehnen kann oder ob es sich entzündet.

LG Tanne78

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?