Woran merke ich, ob jemand Drogen nimmt?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

ich hab mal ein wirklich altes buch über drogen gelesen, welches ziemlcih gut umschrieben hat was wirklich stimmt: in dem buch stand ungefähr( es war ien ratgeberbuch für eltern): wenn irh kind äußerst glücklich ist und hyperaktiv ist, kann es sein das es LSD nimmt, ES MUSS ABER nicht sein, es kann auch sein das es nur verliebt ist oder sich uaf den nächsten urlaub freut. wen ihr kind rote augen,großen hunger hat und,oder äußerst gut drauf ist und immer iweder ohne grund lacht, kann es sein dass es marijuhana nimmt, ES KANN ABER AUCH SEIN das es lediglich eine bindehautentzündunger, hunger hat und,oder es einfach nur glücklich ist. und es ging halt mit eder einzelnen droge so weiter. was ich damit sagen möchte, man kann durch beobachtung nicht wirklich sagen pb jemand drogen nimmt oder nicht.(außgenommen heroin ich mein die arme zu kontrollieren wirdjetzt nicht wirklich schwer sein.)

feststellen kannst du das gar nicht. es gibt anzeichen dafür. je nach droge verschieden. in der regel sind das z.b. gerötete augen, zu große oder zu kleine pupillen, die nicht angemessen auf plötzlichen lichteinfluß reagieren. manchmal auch sprachstörungen. deplaziertes glücksgefühl. klingt komisch aber ein zufriedenes grinsen. teilnahmslosigkeit, die auffassungsgabe ist eingeschränkt. man muss ihm mehrmals was sagen.

vielleicht hat er auch nur probleme privater natur. ich würde ihn einfach mal direkt fragen. ihm sagen, dass er in letzter zeit anders ist und ob irgendwas vorgefallen ist.

woran du es auch gut siehst ist ob er nasse hände hat ob er viel redet ob er ob er auf irgend welche sachen festgeht also sich stundenlang mit was befasst was totaler schwachsinn ist oder seine nase ständig hochzieht!!! du kannst jede droge erkennen für jede gibt es ein merkmal... versuch ihn zu beobachten achte auf die sachen die ich dir gesagt habe und fals dir immer wieder die sachen auffallen rede durch die blume mit ihm darüber sprich tu so als würdest du intresse haben mal drogen zu versuchen wenn er wirklich welche nimmt dann rückt er mit der sprache schon raus weil er dich als verbündeten sieht reagiert er aber total abgeneigt und sagt sogar bist du verückt dann denke ich net das er sowas macht

Vielleicht gibt es ja bei euch in der Stadt o. in der näheren Umgebung eine Drogenberatung. Dort kannst du dich informieren, ausserdem geben sie dir auch Tipps, was du machen kannst.

vorallem kommt es immer drauf an welche drogen er nehmen könnte.. aber die klassischen anzeichen sind veränderung der pupillen(rötliche oder weit afugerrissene), launisch, vergesslich, immer pleite sein, du kennst dein kumpel am besten und villeicht solltest du ihn offen fragen und mit ihm darüber reden da wirst du auch merken wie er reagiert.. viel glück und ich hoffe es wird wieder

Frag ihn oder seine Kollegen. Leider kann man das nur schwer erkennen, je nach Droge und seiner Verfassung. Wenn er sich aber so extrem verändert hat. liegt es nah, dass er welche nimmt. Hier mal ein Link, der dir da weiterhelfen kann: http://www.drogen-wissen.de/DRUGS/DW_GE/erkennung.shtml

ich denke daran, dass er Freunde hat, die auch welche nehmen

Als erstes würde ich mal mit den Eltern Deines Freundes reden. Erste Anzeichen können sein: häufiges Unwohlsein und Erbrechen, Magenbeschwerden,Schweissausbrüche, starker Leistungsabfall, Konzentrationsstörungen, Verwirrtheits-und Angstzustände.

Die Eltern sind meist die, die das als letztes mitkriegen, wenn ihre Kinder Drogen nehmen. Wenn man sie drauf anspricht, können sie äußerst übel und wegen Überforderung völlig falsch reagieren. und zugeben würde er es dann sowieso nicht mehr. Also wenn überhaupt besser erst mit den Eltern reden, wenn man sich sicher ist.

0
@Katzentatze

Ja, da hast Du vollkommen recht, die Erfahrung hab ich auch schon gemacht.Manche Eltern wollen es einfach nicht wahrhaben.

0


frag ihn doch einfach

Was möchtest Du wissen?