woran liegt es wenn man auf käse empfindlich reagiert dh wenn man durch käse insbesonders zunimmt ist das genetisch?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn der Käse viel Fett hat, dann streiche nicht noch zusätzlich Butter oder anderes Fett auf das Brot/das Brötchen. Oder weiche auf fettärmere Sorten aus, die dann aber erfahrungsgemäß nicht so gut schmecken bzw. weniger Aroma haben: https://www.lebensmittel-tabelle.de/Gruppe_30.html 

Auf die Menge kommt es nämlich an. Wieviel Käse isst du denn täglich und was für welchen? Kalorien musst du dann anderweitig einsparen, falls du ein Käse-Fan bist und den Verzehr nicht einschränken kannst.

Das liegt wohl eher am hohen Fettgehalt :)

Aber die Vorliebe fuer fettiges allgemein ist tatsaechlich genetisch veranlagt.

Anderes als die meißten Denken macht fett nicht Dick, überschüssiges Fett wird ausgeschieden. Die Kohlenhydrate und besonders die Kombi aus KH und Fett sind das Problem. Käse hat oft viele Kalorien, dadurch werden die KH sofort als Fett eingelagert (Fett aus Lebensmittel kann nicht eingelagert werden). Wenn du darauf achtest Käse ohne KH zu essen (3 Stunden davor und danach) bzw. generell die KH reduzierst kannst du massig Käse essen ohne zuzunehmen. (Wird bei der Ketogenen Ernährung gemacht z.B - Viel Fett und Protein, kaum KH)

Denke eher das die Gewichtszunahme vom hohen Fettanteil des Käses kommt, weniger von der Genetik.

Nee, das liegt daran, dass Käse Fett enthält.

weil Käse, insbesondere Hartkäse, das Lebensmittel ist der am Schlechtesten verdaut werden kann, deswegen deine Probleme

Informiere dich hier, es geht auch um Käse:

Evtl. Wegen 45% Fettanteil

Was möchtest Du wissen?