Woran liegt es, dass mein PC so langsam ist?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

so eine mischung aus beidem und evtl auch noch der festplatte könnten möglich sein.

dann würde ich noch das betriebssystem ansehen. windows vista stellt meine ich schon deutlich höhere anforderungen windows 7 eigentlich auch damit es wirklich gut läuft. für xp wäre es wohl normal.

eine radikale methode wäre einfach mal formatieren, dann sind alle daten und aller schrott weg der dein pc sinnfrei verlangsamen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1,66 mhz glaube ich dir irgendwie nicht :D Sicher meinst du Gigahertz. Also beides scheint schon relativ alt zu sein und es liegt wirklich am beidem. Wenn alle Komponenten im PC derartig alt sind werden sie alle schlecht sein. Einzelne Teile da reinzubauen wird nicht viel bringen, wer weiß ob das Mainboard und vor allem die Kühlung darauf ausgelegt wäre.

Bevor du alle Teile einzeln kaufst und reinbaust kannst du dir wirklich einen neuen besorgen, meinst du nicht auch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Defragmentiere mal die Festplatten und mache eine Datenträgerbereinigung. Gehe dabei erst auf Programme, - dann Zubehör, dann den Ordner Systemprogramme. Dann klickst Du auf Datenträgerbereinigung oder auf Defragmentieren. Du wirst Dich wundern wie schnell der Rechner wieder wird. Ich hoffe ich konnte Dir helfen, LG, WODDY

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es liegt einfach an deinem PC! Oder war er vorher schneller unter dem selben Setting? Weil dann hast du ggf. einen Virus drauf, der dein Rechner verlangsamt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was willst Du lesen wenn Du die einzig richtige Antwort gleich von vornherein ausschließt? Die gesamte Konfiguration ist völlig veraltet. Mit dem lahmen Prozessor und dem kleinen Arbeitsspeicher kannst Du nun mal kein Rennpferd erwarten. Ich vermute, daß sich die Grafikkarte ebenfalls nahtlos in diesen „Ackergaul“ einfügt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kann an beidem liegen... wenn du einfach zu viel schrott aufm pc hast (unnötige spiele, downloads...) dann am arbeitsspeicher. Aber natürlich muss auch der Prozessor gut genug sein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mach defrag und reinige mit Glary Utilities - Download - CHIP Online

Glary Utilities 2.34 Deutsch Free- Download kostenlos. Mit den "Glary Utilities" optimieren, reinigen und schützen Sie Ihren PC mit nur einem Klick.

http://www.chip.de/downloads/Glary-Utilities_32044559.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du z. B. Dir viele Spiele auf den REchner lädst - unabhängig davon, ob Du die irgendwann wieder deinstallierst über Systemsteuerung oder nicht. Dennoch bleiben immer wieder Reste davon auf dem Rechner. Dadurch kann man eine Kiste ganz schön lahm machen - denke da an eigene Jugendsünden. Ferner ist es auch nicht dolle, wenn Du alle Programme direkt von der Taskleiste aus startest - dann rödelt der erst einmal lange beim Starten. Auch ein falscher Browser - z. B. der IE (soll man eh derzeit überhaupt nicht benutzen, weil der nicht sicher ist) - macht die ganze Geschichte auch oft langsam. Oder wenn Du Thunderbird UND Opera benutzt - die beiden mögen sich überhaupt nicht, habe ich mir letztens mal sagen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Panikgirl
22.06.2011, 10:37

Dein Rechner z. B. den neuesten Betriebssystemen füttern täte ich auch nicht. Da geht ein langsamerer Rechner schon mal in die Knie. Ich hatte vor 3 Jahren auch einen älteren Rechner noch - und da hatte ich bis zum Schluß sogar noch 98ME drauf (schade, dass das veraltet ist - war super;-)

0

Zu wenig Arbeitsspeicher. Das ist das Problem. Der Prozessor reicht eigentlich. Besorg dir am besten mehr Arbeitsspeicher aber mache den alten raus und nehm zwei Riegel von selben Hersteller. Das kann auch schon viel ausmachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

heyhou....

das Problem ist nicht deine Hardware, sondern einfach die Zeit in der sie lebt :-)

deine Hardware war mal super, für die damalige Software. Aktuelle Software wird allerdings mit der Grundlage programmiert, dass gute, aktuelle Hardware verfügbar ist. Mein Opera allein braucht z.B. gerade schon 227 MB RAM, und mein Windows Live Mail 209 MB. Skype frisst 106 MB RAM. Vor einigen Jahren haben solche Programme noch einige wenige Megabyte RAM benötigt... und bei der CPU-Ausnutzung ists genau so.

Was also ne Möglichkeit wäre wär, dass du nur noch veraltete Softwareversionen nutzt... also einen uralt-browser, ein ur-alt-email-programm usw; das bringt halt auch Sicherheitslücken mit sich...

Lange Rede kurzer Sinn, es liegt letztlich doch wieder an der Hardware, da sie nicht mehr zeitgemäßig ist. Aufrüsten würde allerdings keinen Sinn machen, da du einfach ALLES austauschen müsstest (neue CPU braucht neuen RAM, neuer RAM braucht neues Mainboard, neues Mainboard braucht neue Festplatte, das alles braucht n neues Netzteil usw...)

Eine Alternative dazu wäre, dass du statt Windows Linux (z.B. Ubuntu) nutzt; das kommt auch mit sehr wenig Leistung sehr sehr gut zurecht, ist aber halt ne gewisse Umstellung.

Mehr is leider nicht möglich, sorry.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja, bei prozessor bleibt meist nur n neuer.

arbeitsspeicher kannste jederzeit nachrüsten. also mal ins handbuch schauen wieviel gb dein mainboard verträgt und dann weng aufrüsten. sollte schon was bringen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Timoengel98
22.06.2011, 10:32

Ich krieg gleich auch ne neuen arbeitsspiecher würde das helfen??

0

vielleicht mal die festplatte defragmentieren -- also aufräumen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kauf dir nen neuen Pc !

Was erwartest du von uns ?? Aloe Vera drauf und alles wieder gut ??

setzte den Pc neu auf, (wenn du 2 Festplatten hast: mach die Festplatten mit dem Betriebssystem nicht all zu voll)

Der Pc ist einfach mehr als general überholt

Ich hab auch einen schlechten PC, der oft ned meinen Anforderungen gerecht wird..... der hat aber trotzdem seinen 3 Ghz CPU und 2GB RAM

such dir nen kostenloses Programm, des die Registry.-Fehler (leichen) beseitigt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PrinceVan
22.06.2011, 10:46

registry-zeug bringt NULL.

0

Was möchtest Du wissen?