Woran liegt es, dass man zwischendurch mal Tage hat wo man einfach durchgehend hunger hat?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du ständig Hunger hast, dann signalisiert dein Körper dass ihm etwas fehlt.
Typisches Beispiel : wenn man den Tag über wenig isst bekommt man abends auch den unschönen Heißhunger, weil der Körper über den Tag zu wenig Nährstoffe bekommen hat, um richtig zu funktionieren.


Isst du also nun über einen bestimmten Zeitraum zu wenig eines oder mehreren Nährstoffes holt sich dein Körper dass dann durch den “dauerhunger”.
Auch in Zeiten von viel Stress oder nachdem man krank war können solche Defizite auftreten.
Also ist es eigentlich ein natürlicher Schutzmechanismus vom Körper gegen Mängel. Einfach das Essen worauf du in dem Moment Lust hast, dann hilft es auch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Baelovesme 04.10.2017, 21:31

Danke für die Antwort , aber das mit dem Heißhunger usw. bei längerer Mangelernährung weiß ich. :)

Mir gings eher darum wenn man nur EINEN Tag hat wo man wirklich essen kann was man will aber nicht wirklich satt wird...

0
mello28 04.10.2017, 22:07

Auch da kann es sein, dass du am vorherigen Tag unbewusst mehr Energie verbraucht hast, als dein Körper durch die Nahrung verstoffwechseln konnte. Wenn ich Klausurenphase habe und da einen Abend mal komplett durch lerne bin ich auch ständig hungrig und werde nicht satt. :)

1

Kenne ich. Habe ich auch :) Kann ich aber leider nicht erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?