Woran liegt es, dass ich so übertrieben vergesslich bin?!

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Genau kann ich dir natürlich nicht sagen, was das Problem ist, ich aknn dir allerdings Ratschläge geben, um nicht mehr so viele Dinge zu vergessen! Schreibe dir Dinge auf, wie Anrufe, Termine etc. Am besten auf diese Neonfarbenden Postits, und klebe sie dir an einen Platz, wo du immer hinguckst.Gewöhne dir an, immer den "Kontrollcheck" zu machen, bevor du einen Ort verlässt. Hast du alles wichtige dabei? Handy? Geldbörse? Schlüssel?Du kannst dir auch Eselsbrücken bilden, indem du dir kleine Geschichten ausdenkst, um dir Abfolgen zu merken.

Viel Erfolg!

du kannst dein Gehirn mit Gedächtnis übungen trainieren klar- das einfachste wäre zum Beispiel regelmässig Memorie zu spielen...- Angeblich sollen auch Knoblauchkapseln dagegen helfen...- wobei wenn es dir schon "Angst " macht, dass du ständig etwas vergisst und es immer mehr wird, solltest du es nicht auf die leichte Schulter nehmen und doch mal zum Arzt gehen- als Stütze so nebenher- immer gleich alles notieren, was du machen sollst- wer angerufen. leg ein block neben das Telefon und wenn du selbst vergessen hast deinen Eltern zu sagen das wer angerufen hat, können sie es immerhin dann noch lesen.

es könnte sein, dass du unter dem aufmerksamkeits defizit syndrom (adhs) leidest, da kann man auch extrem vergesslich sein. bist du auch unruhig, wenn du in der schule lange sitzt? vielleicht solltest du dich mal bei einem psychologen testen lassen. aber bevor du das tust, würde ich mir einen taschenkalender zulegen. schreib dir einfach alles auf und bitte eventuell deine mutter, dich in der früh an wichtige dinge zu erinnern. oder du schreibst dir auf ein postit, was du nicht vergessen darfst und pickst es auf die wohnungstür, dann kannst du vor dem rausgehen noch gucken, was du vergessen hast. du kannst dir natürlich auch am abend vor dem schlafen gehen alles wichtige vorbereiten und nochmal nachsehen, ob du alles erledigt hast, was in deinem kalender steht =)

Könnte durchaus eine psychische Erkrankung sein, muss aber nicht. Mir fällt dazu spontan das Schlagwort "Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom" ein. Gehe mal zum Hausarzt und erkläre ihm dein Problem. Er wird mit dir dann weitere Vorgehensweisen oder Möglichkeiten besprechen, um dir dabei zu helfen.

Du kannst es aber auch erstmal mit geistigen Übungen versuchen, die das Gedächtnis trainieren. Hierzu gibt es ganz gute Computerspiele wie "Gehirnjogging". Gib das Wort mal bei Google ein, da wirst du einiges finden. Es gibt auch eine Reihe kostenloser Spiele dazu.

Bewaffne dich doch mal mit Papier und Stift und schreibe auf, in welchen Situationen dir das passiert. Und mach dir Notizen wenn du dir was merken sollst bzw. willst. Oftmals hilft es auch zu wissen, das man sich gewisse Dinge notiert hat, damit man sie nicht vergisst. Das entlastet dich psychisch und gibt dir Sicherheit. Vielleicht gelingt es dir dadurch, eine gewisse Blockade im Kopf zu überwinden.

Ich finde es sehr gut das du was dagegen tun willst. Aber habe Geduld mit dir selbst, das (ver)geht nicht von heute auf morgen. Aber ich wünsche dir viel Erfolg!

also woran es liegt kann ich dir leider nicht sagen ich kann dir nur ein Tipp geben.

Fang an, dir alles aufzuschreiben so vergisst du es nicht.... wenn dich jmd was fragt schaust du einfach auf dein zettel und kennst die Antwort...Vllt hilft dir das ja und wenn du das auf Dauer so machst kannst du ja mal nach einiger zeit versuchen ohne deinen Zettel dich daran zu erinnern...

Hi du,

es könnte daran liegen das du zuviel im Kopf hast, und halt nachdenklich bist, und deine umgebung nicht richtig wahrnimmst.

Entweder sind Deine Gedanken permanent woanders, dass Du Dich nicht konzentrieren kannst oder- und das würde mir Sorgen machen- Du hast Rinderwahnsinn:Da fällt mir ein Witz ein:Was ist die Steigerung von Frauenpower? Antwort: Rinderwahnsinn:-))!

Reporterin fragt Bauer Piepenbrink: "Was halten Sie von BSE?"

Piepenbrink: "Hören Sie mal, junge Frau. Meine Kühe werden jeden Tag gemolken und einmal im Jahr kommt der Bulle und rutscht drüber. Wenn man Ihnen jeden Tag an die Brüste fasst und nur einmal im Jahr gibt's Sex, da würden Sie auch wahnsinnig werden!"

0
@CrazyDaisy

Hihi, der ist gut...Da fällt mir noch was zum Thema Frauen ein:Was ist der Unterschied zwischen Nilpferden und Frauen? Antwort: Die einen sind fett und haben ein großes Maul, die anderen leben im Wasser:-))!

0

Anrufe immer gleich aufschreiben (Notizblock und Stift neben's Telefon legen!). Listen machen. Sich angewöhnen, wenn man einen Ort verlässt, zu kontrollieren, ob man alles dabei hat.

Es ist einfach eine Sache des Konzentrationstrainings. Machbar, reine Übungssache.

früher nannte man solche leute hansguckindieluft...:D

kann harmlos sein aber auch nicht. wenn du es selber schon als

unnormal und bedenklich empfindest dann empfehle ich dir einen

arztbesuch. soll er dich mal checken

Krank bist Du nicht! Du kannst dich einfach nicht konzentrieren und daran solltest Du arbeiten.

was geht dir denn sonst so im kopf rum?....arbeitsspeicher overflow?

du bist der zerstreute Professor... Scheinbar bist du mit den Gedanken immer an einem anderen Ort. Wenn du es schon weisst, dann schreibe Zettel, damit du nichts vergisst oder mach einen Punkt auf die Hand oder sonstwas. Einfach etwas das dich an das erinnert, das du nicht vergessen sollst. Ansonsten das Hirn schulen.

Was möchtest Du wissen?