woran liegt es das baby plötzlich nicht mehr trinkt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ich kenne das und meine Hebamme sagte mir dass das völlig in Ordnung sei. Was ich gemacht habe bzw immer noch mache ist ihr kaltes anzubieten kalten Tee oder einfach nur kaltes Wasser das kühlt gleichzeitig das Zahnfleisch der kleinen ein bisschen und sie trinkt so auch mehr mit waren Getränken tun sich die kleinen das oft schwer. Mit dem Brei habe ich das ebenfalls so gemacht nur lauwarm oder klat gegeben deinen Tochter bekommt ja bestimmt auch schon Brei. Gib ihr immer einen Beisring damit der Zahn schneller durchkommt und zum Schlafen abends ein bisschen Dynexan aus der Apotheke ( ist ohne Alkohol) in der Bahnhofsapotheke in Kempten kannst du auch Zahnöl bestellen das benutzt man äußerlich und wird in die Back einmassiert tut den kleinen gut und hilft wirklich.

Es tut weh beim Trinken, das gibt sich wieder. wenn sonst alles in Ordnung ist, würde ich mir keine allzu großen Sorgen machen. Reibst du das Zahnfleisch ein?

brinalina20 03.03.2014, 21:32

Ja sie ist munter und lacht wie sonst auch Ihre Fieber Schübe sind vorbei waren auch in der Kinderklinik mache mir aber trotzdem sorgen

0

Interessant, dass bei Babys, die die Flasche bekommen, auf die Milliliterangabe geschielt wird.

Ich wusste nie, wie viel meine Tochter in solchen Fällen trank - da weder meine Brüste noch ihr Magen einen Eichstrich hatten.

Überlasse die Menge doch einfach deiner Tochter. Sie merkt schon, wann ihr Magen voll ist. Am besten du verdeckst die Striche auf den Fläschchen.

ist es dein erstes Kind? Es gibt da mehrere Möglichkeiten Zähne kriegen tut weh entweder abwarten bis die Zähne durch sind oder wenn du dich besser fühlst zum Kinderarzt gehen aber der sagt auch nichts anderes meine Töchter sind auch junge Muttis die tauschen sich in einzelnen Foren mit Muttis aus zum Beispiel bei NetMoms

brinalina20 03.03.2014, 21:31

Ja ist mein erstes Kind

0

Was möchtest Du wissen?