Woran liegt das? Kann mir kaum was merken!

2 Antworten

kann auch von nem vitamin-/mineralstoffmangel kommen. die haben einfluss auf die konzentration. kannst ja mal beim arzt ein blutbild machn oder mal auf deine ernährung achten, ob da irgendetwas fehlt.

Ich habe keine Ahnung woher das kommt kenne aber das Problem ging mir auch mal so. Ich habe einfach Merk Übungen gemacht und Memory gespielt. Ich weiß mit Memory spielen klingt ein bisschen peinlich aber dass hilft echt. Wenn du ein paar Übungen wissen willst. 1) Achter zeichnen in verschiedenen Farben aber immer das gleiche Muster. Also rot, blau, gelb, rot, blau, gelb. Und das 20min lang. Ohne Ablenken lassen

2) Auf YouTube irgendwelche Lieder mit Lyrics anhören und mit trällern und das 20min lang und das am nächsten Tag wieder. Bis du denn Text auswendig kennst.

Such dir aus dem Web einfach mehr.

Ich vergesse Dinge, die vor zwei Stunden passiert sind?

Hallo Leute, ich bin 24 Jahre alt und vergesse sehr schnell Dinge, wie in etwa was ich vor zwei Stunden gegessen habe. Manchmal vergesse ich auch, was ich vor einigen Tagen gemacht habe oder bin mir nicht mehr sicher, ob ich das wirklich gemacht/gesagt/erledigt usw. habe oder nicht. Ich bin nicht im Stress, falls es auch durch Stress ausgelöst werden kann. Das geht jetzt schon länger so, kann gar nicht sagen, wie lange schon.

Eigentlich habe ich mir keine Gedanken darüber gemacht, bis ein Freund gesagt hat, dass es nicht mehr normal ist, dass ich so viel vergesse und ich vielleicht einen Arzt aufsuchen soll. Ich habe ihm auch schon Dinge gesagt, über die ich gar nichts mehr weiß, wie zB. dass ich am nächsten Montag einen Zahnarzttermin habe und ich es ihm anscheinend schon gesagt habe, aber ich weiß nichts davon. Woher will er das sonst wissen. Ist echt komisch. :D

Denkt ihr, es ist etwas Ernstes oder woran kann das liegen?

Liebe Grüße, Esra

...zur Frage

Buchinhalt langfristig merken und nützliche, interessante Informationen abrufen

Hallo Bücherfreunde,

für Bücher habe ich mich eigentlich nie so wirklich interessiert und habe daher äußerst selten oder eben nur dann gelesen, wenn ich es beispielsweise zwecks Schule vorgeschrieben bekommen habe. Inzwischen haben sich meine Interessen aber in eine andere Richtung entwickelt und bin nun 'erst' bei meinem dritten Buch angelangt. Mein Problem liegt darin, dass ich mir das Gelesene anscheinend nicht gut genug merken kann und schon nach kurzer Zeit wieder vergesse, obwohl mir der Inhalt gut gefällt und mich auch interessiert. Ich lese schon extra langsam und lasse mir auch Zeit dabei, sofern ich diese zum Lesen nutzen kann. Notizen zu machen ist nicht so mein Ding und würde mich dann wahrscheinlich noch mehr ablenken. Vorzugsweise lese ich am frühen Abend aber auch nicht jeden Tag.

Deshalb: Gibt es hilfreiche Tipps oder brauchbare Techniken, die ich für das genannte Hindernis beim Lesen anwenden kann? Mit welchen habt ihr persönlich die besten und effektivsten Erfahrungen gemacht, den Inhalt länger und intensiver zu merken?

Vielen Dank für eure Antworten! :)

...zur Frage

Plötzlich einen Namen vergessen?

Hey ich bin 17 Jahre alt und gehe derzeit in die 12 Klasse. Vorhin wollte ich nach den Hausaufgaben fragen, welche uns unser Mathelehrer gegeben hat, da fällt mir plötzlich auf, dass ich seinen Namen vergessen habe. Ich habe diesen Lehrer jetzt seid fast 1,5 Jahre und kannte den Namen auch schon ein paar Tage nach der erste Unterrichtsstunde bei ihm.

Auch nach ca. 10-20 Minuten überlegen fiel mir der Name nicht ein, erst nachdem ich auf WhatsApp nachgeschaut habe, konnte ich mich erinnern. Ist das normal??

Und was wäre, wenn das häufiger passieren würde?

Würde mich über ein paar Antworten freuen, denn ich bin zwar sehr schlecht darin, mir Namen zu merken, aber wenn ich diese erst einmal behalten habe, vergesse ich sie eigentlich nicht mehr ...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?