Woran liegt das, daß Turmaline unterschiedliche Namen haben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Turmalin ist der absolut farbenreichste aller Edelsteine - daher gibt es für einige Farben spezielle Namen, wie z.B. Rubellit für rötliche Turmaline, Verdelith für grünliche, Indigolith für blaue, Achroit für farblose Exemplare. Die Bezeichnung "paraiba" beschreibt ein intensives blau/grün, dessen Intensität beinahe neonfarbig wirkt. Der Name nimmt Bezug auf die ersten Funde in der gleichnamigen brasilianischen Region. Paraiba ist die mit Abstand teuerste aller Turmalinfarben - meist werden jedoch normale blaugrüne Varietäten als Paraiba angeboten, was natürlich völliger Unsinn ist. Weitere Infos dazu unter: http://www.carat-online.at/edelsteine/turmaline/

Paraiba bezeichnet,so nehme ich an, in dem Fall die Miene, aus dem der Turmalin stammt.In Südamerika gibt es laut Atlas zu Paraiba einiges (auch einen Fluß)... Gerade beim Turmalin gibt es Mienen die farblich sehr unterschiedlich ausfallen.

Hallo maya, auch hier könnte Dir Folgende Seite weiterhelfen: http://de.wikipedia.org/wiki/Turmalin . Liebe Grüße engelhaar!

Was möchtest Du wissen?