Woran liegt das, dass man beim Fifa-Spielen ein aggressiveres Verhalten an den Tag legt, als man es normalerweise tut?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Weil virtuelle Welten enthemmend wirken - das kann man bei Online-Games beobachen und in Foren auch.

Du musst dich wohl oder übel selbst bremsen, wenn Du merkst dass Du aggeressiv wirst - und eine Spielpause einlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Gordon313 06.07.2016, 13:06

@ LeCux: Das kommt auf den Spieler an. Oder willst du alle über einen Kamm schieben?

0
LeCux 06.07.2016, 13:07
@Gordon313

Hier natürlich den Betroffenen. Jemand der ganz relaxed spielt hat ja das Problem nicht.

0

Hab das schon mal in einem Video gesehen, als der Besitzer der Konsole seinen Fernseher gehimmelt hat, nur weil er das Spiel verloren hat. 

Wenn du zornig wirst, den Raum verlassen, dann durchatmen und wenn du dich beruhigt hast kannst du weiter spielen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ModernGENTLEMAN 06.07.2016, 13:14

Das dumme ist nur, dass ich online spiele und in dem Moment, in dem ich den Raum verlasse, das Risiko eingehe, Gegentore zu kassieren.

0
Gordon313 06.07.2016, 16:45
@ModernGENTLEMAN

Dann gibt es nur noch zwei Dinge, die du machen kannst. Deinen Frust runterschlucken, was auf Dauer nicht gesund ist oder du spielst was anderes, was dich nicht aufregt.

1

Was möchtest Du wissen?