Woran könnte das liegen, das es schimmelt?

 - (Schimmel, Fenster)  - (Schimmel, Fenster)

7 Antworten

Du hast mit dem Schrank sozusagen eine Innendämmung geschaffen vor einem Fenster mit wohl schlechtem U-Wert. Das Ergebnis siehst du.

Schrank dort dauerhaft weg lassen und mehr heizen und lüften.

Das ist patschnass, kein Wunder das sich da Schimmel bildet. Vermutlich wäre es auch ohne den Schrank beschlagen, nur dann hättest Du es früher bemerkt, der Schrank sollte da nicht mehr hingestellt werden. Besorge Dir ein Hygrometer und beobachte die Luftfeuchtigkeit, die sollte im Bereich um 50% und niedriger liegen, hast Du an Aussenwänden Schränke zu stehen überprüfe ob sich dahinter auch Schimmel gebildet hat. Du musst öfter gründlich lüften.

Den Schimmelbefall am Fenster kannst Du sehr gut mit reinem Alkohol beseitigen, bei der Rückwand sollte ein chlorfreier Schimmelbeseitiger verwendet werden, Pufas ist da sehr gut

https://pufas.de/produkte/schimmel-bekampfen/schimmel-entfernerchlorfrei-cf/500ml/

Oder der von Mellerud

https://mellerud.de/schimmel/schimmel-entferner

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Vielen Dank für deine Antwort. In der Wohnung ist leider an beiden Dachschrägenfenster (die letztes Jahr im August ausgetauscht wurden) Schimmelbefall. Da steht das Wasser an den Seiten - Vermietung ist schon informiert, da werde ich definitiv dem Dachdecker das Problem schildern. An der Großen Fensterfront zieht es unten. Ein Hygrometer habe ich schon, die Luftfeuchtigkeit liegt bei 50%. Morgens & Abends wird jeweils 5-10 min durchgelüftet. Die Heizung drehe ich dann auf 1 & nach‘m Lüften wieder auf 2-2,5 auf.

0
@Lika2606

50% sind völlig in ordnung, aber das Regal stand da sehr ungünstig, das Problem lieg da wohl woanders.

1

Schimmel entsteht meistens durch zu viel Feuchtigkeit. Das kann eine Kombination aus feuchten Wänden und unzureichendem Luftaustausch kommen. Schimmel entfernen, ab sofort besser Lüften und dann beobachten. Wenn das nichts bringt, mal einen Profi rufen und checken lassen, ob Nässe von außen eindringt.

Vorallem an Fenstern entsteht viel LUFT-Feuchtigkeit. Die durch jede Ecke durchzieht. Diese sieht ins Holz und die Backterien tun den rest. Daher nichts vor Fenster stellen.

Das ist ganz einfach. Feuchtigkeit im Raum kann nur entweichen beim Lüften wenn die Luft auch Zirkulieren kann. In deinem Fall ist das Fenster der Schwachpunkt im Raum. Das ist auch richtig so. Denn da soll zuviel Feuchtigkeit Kondensieren damit man sie sieht und sich entsprechend verhalten kann. Durch den Schrank war das nicht möglich und es sammelt sich und schimmelt.
wenn Das so Kondensiert musst du eigentlich etwas mehr Lüften oder deine Möbel so arrangieren das die Luft problemlos wirbeln kann.

Woher ich das weiß:Beruf – Eigener Betrieb mit 24 Jahren Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?