Woran kann man indirekte Rede im Lateinischen erkennen und steht diese immer im Konjunktiv Imperfekt?

1 Antwort

Latein - Infinitiv Imperfekt oder Futur?!?!

Gibt es im Lateinischen einen Infinitiv Imperfekt oder einen Infinitiv Futur? Danke.

...zur Frage

Konjunktiv in Gliedsätzen Latein?

Hallo, ich habe eine Frage bezüglich der Gliedsätze im Konjunktiv ( die z.B. mit ut oder cum eingeleitet werden). Wird der Konjunktiv eines lateinischen Gliedsatzes einfach mit Indikativ übersetzt, außer man hat eine indirekte Rede? Oder muss ich auch mit Konjunktiv übersetzen? Danke!

...zur Frage

Wieso wurde hier ein Komma gesetzt und da nicht obwohl beides genau gleich übersetzt wird?

Ibi obviam ei venerunt duo consules, C. Terentius und L. Aemilius.

Doch kamen die zwei Konsolen C. T. und L. Aemilius entgegen.

..., ubi C. Flaminium consulem apud Trasumenum lacum cum exercitu insidiis circumventum occidit.

..., wo er den beim trasimenischen See mit dem Heer durch den Hinterhalt umgebenen Konsulen C. F. tötete.

Weshalb werden die Namen im oberen Satz mit einem Komma abgetrennt und im unteren Satz der eine Name nicht?

...zur Frage

Konjunktiv Imperfekt - Irrealis der Gegenwart (Latein)?

Ich bin total verwirrt. Gestern hatten wir in Latein einen Hauptsatz, der Konjunktiv Imperfekt enthielt. Unsere Lehrerin hat darauf hin gefragt, wie Konjunktiv Imperfekt im Hauptsatz heißt und ich habe geantwortet: Irrealis der Gegenwart.

Daraufhin meinte sie, es sei falsch, denn Irrealis der Gegenwart werde mit dem deutschen Konjunktiv | übersetzt (Ich sei, Er werde, er lese,...) Ich war total verwirrt, denn Konj. Imperfekt wird ja wie im folgenden Beispiel übersetzt: Ich würde glauben, ich wäre verrückt.

Sie meinte aber, das sei Irrealis der Vergangenheit und Konj Plusquamperfekt sei dann Irrealis der Vorvergangenheit.

Ich verstehe jetzt gerade garnichts mehr... Vorher war ich immer davon überzeugt:

Konjunktiv Präsens: Potentialis der Gegenwart (Übersetzung mit "Lasst uns", "Soll", zweifelnde Frage, "hoffentlich") Konjunktiv Imperfekt: Irrealis der Gegenwart (Übersetzung: Würde+Inf. Präsens -> Bsp: Ich würde gehen.) Konjunktiv Plusquamperfekt: Irrealis der Vergangenheit. (Übersetzung: Wäre+Inf Perf -> Bsp: Ich wäre gegangen.)

Habe ich Recht oder meine Lehrerin? Ich bin so verwirrt...

...zur Frage

Kann das prädikative Gerundivum einen ACI einleiten?

Wenn ja. Wie übersetzt man dann den ACI den der wir ja in der gleichen Zeit wie das einleitende Verb übersetzt. Jedoch übersetzt man ein prädikatives Gerundivum im Präsens. Somit müsste der ACI auch mit Präsens übersetzt werden. Das Problem ist nur wenn der ganze Text in der Vergangenheit geschrieben ist.

...zur Frage

Handelt es sich bei sed etiam um eine Konjunktion im Lateinischen, welche einen Nebensatz einleiten kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?