Woran kann es liegen, wenn man Eisenmangel im Körper hat?

5 Antworten

Das kann an der Ernährung liegen (Vegetarier sind oft davon betroffen) und an einem Blutverlust (Verletzung). Manche Frauen verlieren während der Periode viel Blut und verbrauchen das Eisen zur Produktion von neuem Blut.

Wenn der Körper mehr Eisen braucht als ihm zugeführt wird,hat man einen Eisenmangel. Blutverlust, Wachstum, einseitige Ernährung...die Gründe sich vielschichtig.

Ernährung umstellen, Ferrum Phosphoricum in D6-Potenz als Globuli besorgen. Kostet pro Fläschchen 7€ in der Apotheke, 10-12 Globuli pro Tag genügen.

Ist der Mangel gravierend, verschreibt der Arzt Eisentabletten, diese sind deutlich höher dosiert als die Globuli.

Bei Frauen kann dies bei zu langer oder zu häufiger Menstruation oder während der Schwangerschaft auftreten, auch nach der Entbindung. Allgemein kann man mehr rotes Fleisch (also Schwein, Rind, usw., Geflügel zählt nicht zu rotem Fleisch und Kaninchen glaube ich auch nicht) essen um einem Eisenmangel vorzubeugen. LG

Was möchtest Du wissen?