Woran kann es liegen dass mir im wasser schon nach 15 min verdammt kalt ist?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

va an Deinem Untergewicht

Kühlt ein dünner Mensch schneller aus als ein dicker?

Es gibt gleich mehrere Gründe, warum man diese Frage eindeutig mit Ja beantworten muss.

Erstens, haben Dünne eine in Relation zum Volumen größere Körperoberfläche. Und da die Wärme über die Oberfläche abgegeben wird, verlieren sie gespeicherte Wärme schneller.

Zweitens: Gewichtige Menschen müssen mehr arbeiten, um – bei ansonsten gleichen Körperdaten – die zusätzlichen Pfunde zu bewegen. Und Muskelarbeit erzeugt Wärme.

Der dritte, wichtigste Faktor: Fett isoliert. Dicke Menschen haben nicht nur eine Fettschicht direkt unter der Haut, auch jedes ihrer inneren Organe ist in einen Speckpanzer gehüllt. Der schützt insbesondere das Körperinnere vor dem Auskühlen, und dort sitzen die Temperatursensoren.

http://www.zeit.de/2012/38/Stimmts-Frieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Störung der Wärmebereitstellung des Stoffwechsels - häufig steckt ein Eisenmangel und/oder andere Nährstoffmängel dahinter - lass am besten mal die Blutwerte checken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dünne Haut, wenig wärmende Fettschicht , wenig Körperbehaarung, wenig langkettige Kohlenhydrate die der Körper speichern und dann in wärme umwandeln kann.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?