Woran kann es liegen, dass ich Augenringe habe?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Augenringe werden häufig durch falsche Ernährung, Eisen- oder Vitamin-C-Mangel verursacht. Vererbung spielt auch eine Rolle. Wichtig ist auch ausreichend Schlaf (mit 8 Std. Schlaf kann man das bei Dir ausschließen) und genügend trinken (circa 2 Liter). Auch eine übermäßige Pigmentbildung (durch Sonne oder Hautalterung), Entzündungen und der ganz natürliche Alterungsprozess der Haut können an den Augenringen schuld sein. Bei schlechter Durchblutung hat das Blut auch oft weniger Sauerstoff und scheint dadurch dunkler durch die dünnen Hautschichten. Es gibt einige alte Hausmittel die gegen Augenringe helfen können: Gekühlte Gurkenscheiben (20 Minuten), (abgekühlte!) Teebeutel von schwarzem oder grünem Tee (15 Minuten) oder eine gekühlte Gelbrille (10 Minuten) auf die Augen legen. Durch die Kälte ziehen sich die Gefäße zusammen, die Durchblutung wird angekurbelt. Gurken und schwarzer Tee versorgen die empfindliche Augenpartie außerdem mit Feuchtigkeit.

Schau einfach auch mal ob die für Eisenmangel typischen Symptome zutreffen. Damit kannst Du leicht feststellen inwieweit die Wahrscheinlichkeit eines Eisenmangels als Ursache infrage kommt oder auch nicht. Folgende Symptome können bei einem Eisenmangel auftreten.

Erschöpfung • Abfall der Leistungsfähigkeit • Müdigkeit • Nervosität • Gereiztheit • Abgespanntheit • blasse Haut • Schwindelgefühl • Kopfschmerzen • Vergesslichkeit • Konzentrationsprobleme • Appetitlosigkeit • Kältegefühl • Augenringe • Sodbrennen • Haarausfall • stumpfes Haar • brüchige Nägel

Bei manchen Menschen ist das halt einfach so, das gehört dann zum Aussehen dazu. Tipps und Tricks ohne Hilfsmittel? Wie soll das gehen? :D An deiner Stelle würde ich Koffein (gibts als Roller in der Drogerie) probieren, aber wenn du immer so aussiehst, ist die Wahrscheinlichkeit nicht sehr groß, dass sie dann plötzlich weggehen.

Und wenn du nicht rauchst, gibt es dafür wohl auch ansonsten keinen triftigen Grund, warum du das hast.

Um ehrlich zu sein finde ich, dass das an Menschen immer ziemlich sexy aussieht ;)

Teelöffel über Nacht ins Gefrierfach legen, die dann am morgen auf die Augenringe legen, aber aufpassen dass sie nicht kleben bleiben.Ausserdem helfen Kamillenteebeutel.Wenn diese ausgekocht sind einfach abkühlen lassen und auf die Augen legen.Das entspannt.

Ich habe auch Augenringe, aber von Natur aus, ich sehe halt einfach so aus :) ich, als Mädchen, decke das mit Concealer und BB-Creme ab. Ich schlafe wie du viel, treibe viel Sport und ernähre mich gesund. Es gibt da viele Tipps auf Google.

Lg

Wenn du genug schläfst und organische Ursachen ausgeschlossen sind, dann ist das Veranlagung. Bei den meisten Menschen mit Augenringen ist das angeboren. Da ist die Haut unter den Augen so dünn, dass die Blutgefäße durchschimmern. Außer ein wenig überschminken hilft da leider nichts.

Also ich hatte immer Augenringe als ich mit Stress aufgewacht bin. Vllt hilft es dir ja.

Vielleicht leidest du unter viel Stress oder Überanstrengung.., angeblich soll man 

 Ein Tee Löffel ins Kühlfach legen und dann auf die Augenringe aber ich weiß nicht genau ob es für Augenringe oder für Tränensäcke ist :) hoffe ich konnte trotzdem helfen mfg kiki000g


die sind meistens geerbt, leider nichts zu machen

Was möchtest Du wissen?