Woran kann es liegen dass ein EPSON-Drucker (XP306) unter Windows nicht druckt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hast Du schon vorher Druckaufträge abgeschickt, und der Drucker hat nicht reagiert? Dann ist es durchaus möglich, dass die Druckerwarteschlange voll ist, und die Druckaufträge können nicht mehr abgearbeitet werden.

Bei einem vollgelaufenen Drucker-Spooler nützt auch die Deinstallation, bzw. die Neuinstallation der Treiber nichts, der Spooler wird ja nicht geleert...

Es gibt für jede Windows-Version Vorgehensweisen um den Druckerspooler zu leeren - es gibt im Internet genügend gute Anleitungen wie man das bei welcher Windows-Version bewerkstelligen kann.

Eine ganz grobe Übersicht: Druckerdienste starten - Druckerdienste anhalten - zum Druckerspooler navigieren - Druckerspooler-Datei öffnen und die darin enthaltenen Druckaufträge löschen - anschliessend den Druckerdienst wieder aktivieren...

LA

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von boerno
11.10.2016, 11:20

Ja, das hatte ich schon gemacht. Einmalig hat es wieder funktioniert, nachdem ich vor der Neuinstallation des Treibers,den "Anschluss", also den virtuellen Port entfernt habe. Nach einem Neustart klappte es dann aber erneut nicht. Das ist auch reproduzierbar - jedes mal wenn ich den Port entferne und den Treiber neu installiere, kann ich bis zum nächsten Windows-Neustart drucken - danach nicht mehr.

0

Hallo,

hast du mal den Drucker komplett deinstalliert und nach einem Neustart wieder installiert?

LG Culles

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?