WORAN KANN ES LIEGEN DAS ZÄHNE STÄNDIG KARIES HABEN?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ergänzend zu bereits Geschriebenem möchte ich dazu sagen, dass Karies durchaus auch erblich und bei ganz kleinen Kindern schon auftreten kann, die überhaupt noch keinen Zucker zu sich genommen haben oder sonstige Belastungen von außen hatten.

Man kann diese Veranlagung, wenn man früh genug damit beginnt, homöopathisch (konstitutionell und miasmatisch) behandeln/lindern, so dass Karies nicht mehr so häufig und massiv auftritt.

Ansonsten ist unsere Ernährung heutzutage wirklich nicht mehr so doll mit Fertigprodukten, Weißmehl, Industriezucker etc. Es ist nicht nur, dass die Ernährung den Körper übersäuert und dadurch Zähnen, Knochen, Gelenken und später auch Organen die Mineralien entzieht, sondern sie ist auch völlig denaturiert, tot, es ist keine Energie mehr vorhanden.

Karies mit Zuckerkügelchen heilen zu wollen, ist kontraproduktiv!

1

Karies wird durch Bakterien verursacht. Wenn Du jetzt also mit jemandem mit schlechter Mundhygiene rumknutscht, Dir mit anderen Leuten Flaschen teilst oder Dir viel in den Mund steckst, kommen die Bakterien in Deine Mundhöhle und können sich da ungehindert austoben.

Karies kann man nur auf Dauer ganz loswerden, wenn man

  1. seine Zähne vom Zahnarzt komplett sanieren lässt. Da darf kein noch so kleines Loch und keine Zahnfleischtasche übrig bleiben, worin sich restliche Kariesbakterien halten können.

  2. eine sehr gewissenhafte Mundhygiene betreibt mit Zahnbürste und Zahnpasta, mit Zahnseide und mit Munddusche (Anwendung täglich und in dieser Reihenfolge).

  3. alle Kariesfördernden Speisen vermeidet, vor allem Süßigkeiten.

  4. Rückansteckung durch Mundkontakt mit Partnern die Karies haben, vermeidet.

0

fakt ist, dass die viele menschen eine unterschiedliche beschaffenheit des zahnschmelzes haben. mit anderen worten: man putzt sich wie ein irrer die zähne und dennoch hat bekommt man löcher. das kann vom zahnarzt festgestellt werden. eine möglichkeit ist auch, dass du zuviel fruchtsäure aufnimmst. das macht den zahnschmelz weich und anfälliger. mfg

Was möchtest Du wissen?